01.06.2019: Hamburg Huskies vs. Hannover Spartans

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterDigg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Huskies Hannover Spartans GFL 2019 Football

Bericht & Fotos zum GFL2 – Ligaspiel vom 01.06.2019


Für beide Teams war dies ein richtungsweisendes Spiel. Hamburg konnte mit einem Sieg den Anschluss nach oben herstellen. Bei einer Niederlage hätte man eher nach unten schauen müssen und die Hannover Spartans wären punktemäßig mit den Huskies gleichgezogen.

Hamburg Huskies Hannover Spartans GFL 2019 FootballDoch so kam es nicht. Die Huskies siegten auf Grund einer offensiven Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte verdient vor 589 Zuschauern mit 47:11. Die erste Halbzeit begann noch recht zähflüssig, da bei bestem Sommerwetter sich zunächst eine Abwehrschlacht anbahnte. Das war beiden Verteidigungsreihen geschuldet, die auf der Hut waren und kaum was zuließen.

Die ersten Punkte gelang den Gästen. Dank einer hellwachen Red-Zone-Defensive verhinderten die Huskies aber einen Touchdown und ließen nur ein Fielgoal aus 25 Yards zu.

Noch im ersten Viertel glich der Gastgeber postwendend zum 3:3 aus. Ein Fieldgoal von Kicker Alexandr Astahin aus 46 Yards fand den Weg durch die Stangen.

Danach schlichen sich auf Seiten der Hannoveraner einige Unkonzentriertheiten ein, die die Huskies eiskalt ausnutzten. Zunächst blockten die Schlittenhunde einen Punt, der zu einem Safety und zur 5:3-Führung führte. Hier hatten die Spartans schon mächtig Dusel, da zunächst ein Huskies-Spieler in der Endzone auf dem Ball lag. Das wäre dann ein Touchdown und 6 Punkte. Am Ende begrub aber ein Hannoveraner die Pille gerade noch unter sich. Nach kurzer Beratung der Schiedsrichter blieb es beim Safety und “nur” 2 Punkten für die Huskies.

Hamburg Huskies Hannover Spartans GFL 2019 FootballKurz vor der Halbzeitpause kam es auch Sicht der Spartans noch dicker. Bei einem vierten Versuch wollten sich die Gäste vom Ball trennen, doch der Snap auf den Punter missglückte komplett. Die Huskies-Offensive kam dadurch nochmals in aussichtsreicher Feldpostion auf das Grün zurück und bestrafte quasi mit dem Halbzeitpfiff das Missgeschick.

Quarterback Moritz Maack fand seinen Receiver Finn Appelt, der für den ersten viel umjubelten Touchdown für die Huskies an diesem Tag sorgte. Der PAT (Point after Touchdown) war ebenfalls gut und so gingen die Hamburger mit einer 12:3-Führung in die Halbzeitpause.

 

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Völlig überraschend legten die Huskies im dritten Viertel mit einem Onside Kick los, den sie sich auch sicherten. Nur zwei Spielzüge später führten die Schlittenhunde mit 19:3. Receiver Felician Daquah fing einen 22-Yards-Pass von Quarterback Moritz Maack in der Endzone (PAT gut).

Davon erholten sich die Gäste nicht mehr. Die Offensive der Huskies kam nun richtig ins Rollen und es lief fast nur noch in eine Richtung, nämlich gen Endzone der Spartans. Im weiteren Spielverlauf sorgten Finn Appelt und Leon Kusterer, sowie zwei Mal Tobias Nill mit ihren Touchdowns für den 47:11-Endstand. Durch nun 3 Siege und 2 Niederlagen haben die Huskies den Anschluss nach oben hergestellt.

Das nächste Ligaheimspiel in der GFL 2 bestreiten die Hamburg Huskies am 15.06.2019 gegen die Lübeck Cougars. Kickoff ist um 16 Uhr im Stadion Hammer Park (Hammer Steindamm 131, 20535 Hamburg).

Für weitere Infos zu den Schlittenhunden schaut einfach mal auf der offiziellen Website der Hamburg Huskies vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Huskies Hannover Spartans GFL 2019 FootballFotos vom Ligaspiel (01.06.2019):
Hamburg Huskies vs. Hannover Spartans

Fotograf: Volker (45 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Huskies Berlin Rebels Football GFL 2015Hamburg Huskies vs. Hannover
(01.06.2019 – 16:00 Uhr)

Match Scoring:
47:11 (3:3 / 9:0 / 14:8 / 21:0)

Punkte Hamburg Huskies:
Finn Appelt: 12
Tobias Nill: 12
Alexandr Astahin: 9
Felician Daquah: 6
Leon Kusterer: 6
Defensive: 2 (Safety)

Hamburg Huskies Hannover Spartans GFL 2019 Football