01.09.2018: Muddy Angel Run in Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Muddy Angel Run 2018 Hamburg Horner Rennbahn

Bericht & Fotos zum Schlammlauf für Frauen vom 01.09.2018


Muddy Angel Run 2018 Hamburg Horner RennbahnSchlamm, Schaum, Matsch. Das doch nichts für Frauen. Falsch! Das Gegenteil bewiesen tausende Teilnehmerinnen beim Muddy Angel Run. Auf der Horner Rennbahn stellte sich das weibliche Geschlecht den Herausforderungen, frei nach dem Motto: Schlamm drüber und Spass haben!

So war die Stimmung auf der rund 5 Kilometer langen Laufstrecke dementsprechend ausgelassen – auch wenn es die 5000 Meter in sich hatten und mit 15 Hindernissen gespickt waren.

Es ging über Reifenberge, rein ins Schlammbecken, über die Holzwand bis hin zum “Bälleparadies”. Auch ein Bad im Schaumbecken stand auf dem Programm.

Das matschige Vergnügen nahmen immer rund 300 Teilnehmerinnen gemeinsam in Angriff. In Abständen von 20 Minuten folgte dann die nächste Gruppe.

Um Zeit ging es bei der Bewältigung der Strecke aber nicht. Jede Teilnehmerin, ob jung oder alt, konnte ihr eigenes Tempo veranschlagen. Laufen, joggen, gehen? Egal, hauptsache Spass haben! Bei “der größten Hindernislaufserie Europas für Frauen” stand ganz klar das Gemeinschaftserlebnis an erster Stelle.

Schon am Start durfte man sich davon überzeugen. Viele Gruppen präsentierten sich in einheitlichen Outfits und gingen als “De Schlammlöper” “Schlammhexen”, “Glitzerflitzer”, “Mudderige Engels”, “Dorfqueen” oder “Angel” auf die Strecke.

Muddy Angel Run 2018 Hamburg Horner RennbahnAuch kleine Krönchen oder andere lustige Kopfbedeckungen durften nicht fehlen. Eher ungeeignet erwiesen sich beim Bewältigen des Parcours Tutu-Balettröckchen oder Batman-Outfits mit Masken und sperrigen Umhängen.

Diese zusätzlichen Utensilien sogen sich schnell mit Schlamm und Wasser voll. Die Konsequenz war ein erschwertes Vorwärtskommen durch das zusätzliche Gewicht.

Doch alle Anstrengungen nahmen die Teilnehmerinnen freiwillig auf sich. Im Ziel blickte man dann auch nur in jede Menge matschverschmierte, aber glückliche Gesichter.

 

Die Laufveranstaltung “Muddy Angel Run” hat sich auf die Fahne geschrieben, auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen. Entsprechend unterstützt der Veranstalter Partnerorganisationen, die sich gegen Brustkrebs engagieren. Der Muddy Angel Run ist somit kein reinrassiger Spendenlauf, trotzdem sind schon über 80.000 Euro an Spenden zusammen gekommen.

Wer nun “Schlamm geleckt hat” und auch einmal mitlaufen möchte, hat in Hamburg am 31.08.2019 die nächste Gelegenheit dazu. Für alle Termine und weitere Infos schaut einfach mal auf der offiziellen Veranstaltungswebseite vom Muddy Angel Run vorbei.

Bericht: Volker / Fotos: Jörg

Muddy Angel Run 2018 Hamburg Horner RennbahnFotos vom Schlammlauf für Frauen:
Muddy Angel Run (01.09.2018)

Fotograf: Jörg (63 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Muddy Angel Run 2018 Hamburg Horner Rennbahn