02.04.2017: Boxen im Norden in Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Boxen im Norden 2017 Grosse Freiheit Hamburg

Bericht & Fotos zur Kampfsportveranstaltung vom 02.04.2017 in Hamburg


Shelvis, Ringgirls und Kiezboxen! Den Kampfsportfans wurde rund um die Veranstaltung “Boxen im Norden” in der Großen Freiheit 36 nicht nur spannende Fights geboten. Für den “Satz heiße Ohren” waren die Profisportler verantwortlich, aber auch musikalisch gab es zwischen den Boxkämpfen ordentlich was auf die Ohren.

Boxen im Norden 2017 Grosse Freiheit HamburgDie kubanische Sängerin Leticia Spormann, Sänger und Schauspieler Kalle Haveland und Elvis-Imitator “Shelvis” sorgten für kurzweilige Unterhaltung, bis es wieder hieß “Ring frei!”.

Am Sonntag um 16 Uhr begann die Boxgala und ging bis in den Abend hinein. Nach einigen Vorkämpfen steuerte “Boxen im Norden” zielstrebig auf den mit Spannung erwarteten Hauptkampf zwischen dem Wahlhamburger Rafael Bejaran und dem südafrikanischen Herausforderer Nkululeko Mhlongo entgegen.

 

Ermittelt wurde in dem Duell der neue WBF Weltmeister im Superweltergewicht. Rafael Bejaran (amtierender Deutscher Meister, Europa- und Asienmeister) bekam eine harte Nuss serviert. Der Südafrikaner Nkululeko Mhlongo ist amtierender Südafrika- und Pan Afrika-Meister und trägt nicht ohne Grund den Beinamen “Bulldog“.

So war es auch nicht verwunderlich, dass sich ein spannender Kampf auf Augenhöhe mit dem besseren Ende nach Punkten für Rafael Bejaran entwickelte.

Boxen im Norden 2017 Grosse Freiheit HamburgNach der sechsten Runde musste das Duell auf Grund eines blutenden Cuts bei dem 34-jährigen Wahlhamburger abgebrochen werden. Schon in der zweiten Runde knallten beide Kontrahenten unabsichtlich mit dem Kopf zusammen. Rafael Bejaran zog sich dabei den Cut zu. Dieser blutete von Runde zu Runde immer stärker. Nach sechs Runden war auf Anraten des Ringarztes Schluss.

Bis dahin lieferten sich beide Boxer einen harten und intensiven Kampf. Nkululeko Mhlongo hatte zwar einen Reichweiten-vorteil und nutzte diesen auch, doch die klareren Treffer gelang Rafael Bejaran. Nach dem vorzeitigen Abbruch sahen die WBF-Regeln vor, dass der Boxer mit den bis dahin meisten Punkten den Fight gewonnen hat.

In dem Fall waren sich alle drei Punktrichter einig. Der Wahlhamburger wurde zum neuen Weltmeister im Halbmittelgewicht gekürt. Im Konfettiregen und unter großen Jubel durfte sich Profiboxer Rafael Bejaran den Gürtel überstreifen.

Fortsetzung folgt! “Boxen im Norden” geht am 10.09.2017 in die nächste Runde, wieder in der Grossen Freiheit 36 in Hamburg. Geplant sind einige Fights, darunter 2 Titelkämpfe. Der Gong für den Vorverkaufsstart ertönt am 25.04.2017!

Für weitere Infos zur Kampfsportveranstaltung “Boxen im Norden” schaut einfach mal auf der offizielle Webseite vorbei: Boxen im Norden

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

Boxen im Norden 2017 Grosse Freiheit HamburgFotos zur Kampfsportveranstaltung
“Boxen im Norden” (02.04.2017)

Fotograf: Ralf (26 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Boxen im Norden 2017 Grosse Freiheit Hamburg