02.05.2015: Hamburg Huskies vs. Kiel Baltic Hurricanes

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes GFL 2015

Bericht & Fotos zum GFL – Ligaspiel vom 02.05.2015 in Hamburg


Um 17:13 Uhr war es soweit! Miguel Boock überwandt die letzten 2 Yards in die Kieler Endzone und erzielte den ersten GFL-Touchdown in der Geschichte der Hamburg Huskies. Zu einem Sieg langte es am Ende dann doch nicht. Im Stadion Hammer Park gewannen die favorisieren Kiel Baltic Hurricanes die Partie mit 32-13.

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes GFL 2015Vor 1.820 Zuschauern, darunter Michael Neumann (Hamburgs Senator für Inneres und Sport), erwischten die Hamburg Huskies im ersten Viertel den besseren Start.

Nach dem Touchdown durch Miguel Boock und dem erfolgreichen Extrapunkteversuch (PAT) von Marvin Saine gingen die Schlittenhunde mit 7-0 in Führung.

Die Kieler Offensive begann dagegen das Spiel extrem schwach und wurde von den Hamburgern ein ums andere Mal gestoppt. Dazu machten sich die Gäste das Leben selber durch viele Strafen schwer, die zusätzlicher Raumverlust bedeutete.

Erst im zweiten Viertel berappelten sich die Kieler und konnten durch zwei Touchdowns von Tyler Davis und Benedikt Englmann mit einer knappen 12-7 Führung in die Halbzeitpause gehen. Direkt nach Wiederbeginn passierte dann den Hamburg Huskies ein folgenschwerer Fehler, der letztendlich die Partie zu Gunsten der Hurricanes entschied. Beim Kickoff-Return verlor ein Spieler der Schlittenhunde den Ball an der eigenen 10 Yards Linie. Den Fumble schnappte sich ein Kieler Spieler.

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes GFL 2015Danach folgte der dritte Touchdown durch Quarterback Blake Bolles zur 19-7 Führung. Diesmal gelang auch der PAT, was über das gesamte Spiel an diesem Tag die einzige Schwäche der Kieler war. Nur zwei Extrapunkteversuche glückten, drei Mal wurde der Football am Torpfosten vorbeigeschossen.

Im vierten Viertel erhöhte Kiel durch zwei weitere Touchdowns von Colin Harms und Andreas Hofbauer auf 32-7. Trotz der nun klaren Führung gaben die Hamburg Huskies nie auf und setzten am Ende nochmals ein Highlight. Einen 50 Yard Paß von Quarterback Reggie Langford fischte Tyson Giza runter und

erzielte den zweiten Touchdown der Schlittenhunde zum Endstand von 13-32. Danach versuchten die Huskies noch eine Two-Point Conversion, die aber mißlang.

Die nächsten beiden GFL – Ligaheimspiele bestreiten die Hamburg Huskies am 16.05.2015 gegen die Düsseldorf Panther und am 30.05.2015 gegen die Berlin Rebels. Kickoff ist jeweils um 17 Uhr im Stadion Hammer Park (Hammer Steindamm 131, 20535 Hamburg).

Für weitere Infos zu den Schlittenhunden schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Huskies vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes GFL 2015Fotos vom GFL-Spiel (02.05.2015):
Hamburg Huskies vs. Kiel

Fotograf: Volker (65 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes GFL 2015Hamburg Huskies vs. Kiel
(02.05.2015 – 17:00 Uhr)

Match Scoring:
13:32 (7:0 / 0:12 / 0:7 / 6:13)

Punkte Hamburg Huskies:
Miguel Boock: 6
Tyson Giza: 6
Marvin Saine: 1

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes GFL 2015