02.10.2019: Hamburg-Bandcontest Finale @ Große Freiheit 36

Bericht & Fotos zum 34. OXMOX-Bandcontest in Hamburg


Aus 33 mach 8 Bands: In der proppenvollen „Große Freiheit 36“ ging am Mittwochabend das große OXMOX Hamburg-Bandcontest Finale über die Bühne. Nach einigen Vorrunden – die an anderen Tagen und in anderen Clubs ausgetragen wurden – traten die acht verbliebenen Finalisten nochmals vor einem erwartungsvollen Publikum und einer Jury gegeneinander an. Rund vier Stunden später gegen Mitternacht stand dann der Sieger fest.

Doch bevor es soweit war, mussten die acht Bands bei der 34. Auflage des Hamburg-Bandcontest Finales noch einmal alles geben. Nur wer das Publikum und eine Jury gleichermaßen von sich überzeugte,

hatte eine reale Chance auf den Sieg – da beide zu 50 Prozent in das Abstimmungsergebnis involviert waren. Vor der Siegerehrung traten die Vorjahresgewinner des Hamburg-Bandcontests 2018 nochmals auf und zwar #ARRESTED aus Lübeck.

Dann war es soweit. Der Moderator Gniechel verkündete den diesjährigen Sieger, der von Jury und Publikum gleichermaßen an eins gevotet wurde: Baufinger! Die Rockband aus Hamburg durfte sich nicht nur über einen Preis freuen, sondern bekam erstmals auch einen Siegerpokal in Form einer Gitarre überreicht. Platz zwei belegte Red Dead Roadkill und der dritte Platz ging an Gun Called Britney.

Zum Hamburg-Bandcontest: Schon seit 1985 wird dieser renommierte Wettbewerb für Nachwuchsbands jährlich vom Hamburger Stadtmagazin OXMOX ausgerichtet. In ausgewählten Hamburger Eventlocations treffen die Teilnehmer aufeinander. Der Sieger wird durch das Publikum und einer Jury bestimmt.

Unter anderem haben „Revolverheld“ und „5th Avenue“ schon am Bandcontest teilgenommen!

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

Fotos vom Konzert (02.10.2019):
34. Hamburg-Bandcontest Finale

Fotograf: Ralf (45 Bilder)

[ Zu den Konzert-Fotos ]