03.02.2018: David Guetta @ Barclaycard Arena

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

David Guetta Konzert Barclaycard Arena Hamburg 2018

Bericht & Fotos zum Konzert vom 03.02.2018 in Hamburg


“Are You Ready, Gemany?” Diese Frage brauchte David Guetta den Massen in Hamburg nicht noch ein zweites Mal stellen. 11.000 Fans waren aber so was von startklar! Danach begann auch schon die Mega-Party. Rund zwei Stunden brannte der Star-DJ ein Electro-Feuerwerk ab, was – im wahrsten Sinne des Wortes – laut und effektvoll zündete.

David Guetta Konzert Barclaycard Arena Hamburg 2018Doch bevor das Multimedia-Spektakel anfing, brachten vorher der französische DJ “Hugel” und das niederländische Deep House DJ-Team “Deepend” die Massen so langsam auf Betriebstemperatur.

Nach knapp zwei Stunden Warm-up war es dann endlich soweit: Um 21:40 Uhr betrat David Guetta nach einem eindrucksvollen Intro sein Pult hoch über der Bühne. Mit “Bad” begann der 50-jährige DJ-Veteran an diesem Samstagabend die Mega-Party und verwandelte die Arena schnell in einen tanzenden Hexenkessel.

Fast durchgängig erhellten Lichteffekte, Videoprojektionen und Feuerwerk die Arena. Zusätzlich schossen Rauchfontänen in die Luft, Konfetti-Regen prasselte auf das Publikum herab und flackernde Animationen auf riesigen LED-Bildschirmen tauchten die Barclaycard Arena in ein buntes Lichtermeer.

“Wooow, I Have A Great Time, Hamburg!” ließ David Guetta seine feiernden Fans wissen. Währenddessen versorgte der DJ-Gigant die Massen mit einem Rundum-Sorglos-Partypaket, darunter seine Mega-Hits “Memories”, “Titanium” und “Sexy Bitch”.

David Guetta Konzert Barclaycard Arena Hamburg 2018Doch der Meister der Mega-Party kann auch anders. Mit einer Deep-Electro-House-Session unterbrach der Franzose kurzzeitig sein Hit-Feuerwerk und erinnerte eindrucksvoll an seine DJ-Anfänge. “Can You Feel It?” fragte Guetta ins weite Rund. Um dem Nachdruck zu verleihen, ging die Bühnenbeleuchtung komplett aus und das DJ-Pult stand minutenlang im Dunkeln.

Auch sein letzter gespielter Song an diesem Abend “Just a Little More Love” war eine Hommage an seine musikalischen Anfänge. Diesen Electro-Track veröffentliche David Guetta im Jahr 2001. Es war seine erste Single.

Davon fertigte er nun einen 2018er Remix an und präsentierte die Neuauflage seinen Fans in Hamburg.

Davor packte David Guetta aber noch einmal einen seiner unzähligen Mega-Hits aus. Bei “Without you” prasselte ein Konfetti-Regen auf das Publikum hernieder und die Barclaycard Arena in Hamburg erbebte ein letztes Mal in ihren Grundfesten.

Für weitere Infos zum DJ schaut einfach mal auf der Webseite von David Guetta vorbei.

Bericht & Fotos: Volker

David Guetta Konzert Barclaycard Arena Hamburg 2018Fotos vom Konzert (03.02.2018):
David Guetta

Fotograf: Volker (23 Bilder)

[ Zu den Konzert-Fotos ]

David Guetta Konzert Barclaycard Arena Hamburg 2018