03.11.2017: Crocodiles Hamburg vs. Moskitos Essen

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Crocodiles Hamburg ESC Wohnbau Moskitos Essen Eishockey 2017

Bericht & Fotos zum Oberliga Nord – Eishockeyspiel


Crocodiles Hamburg ESC Wohnbau Moskitos Essen Eishockey 2017Die 1.610 Zuschauer im Eisland Farmsen mussten bis zur Verlängerung warten, erst dann fiel das erste und entscheidende Tor an diesem Abend. Andrej Bires stach für die Moskitos zu und sicherte seinem Team zwei Punkte. Einen Fleißpunkt behielten die Crocodiles in Hamburg.

Bis dahin stand es nach 60 Minuten regulärer Spielzeit 0-0. Und nein, die Jungs haben kein Fußball gespielt, sondern flottes Eishockey. Hochkarätige Torchancen gab es in der munteren Partie auf beiden Seiten.

Öfters lag den Zuschauern der Torschrei auf den Lippen, doch dann zauberten Crocodiles-Keeper Kai Kristian und sein Gegenüber Sebastian Staudt noch eine Glanzparade aus ihren Schonern.

Beide Torhüter erwischten einen Sahnetage. Kai Kristian wehrte 45 Schüsse auf seinen Kasten ab. 38 Mal blieb Sebastian Staudt der Sieger. Eine Schrecksekunde gab es in der 35. Minute auf Seiten der Crocodiles. Ein Schläger von einem eigenen Mitspieler erwischte Kai Kristian unglücklich am Gesichtsgitter seiner Maske.

Crocodiles Hamburg ESC Wohnbau Moskitos Essen Eishockey 2017Der Goalie musste das Spiel verlassen und wurde durch Ersatztorwart Matthias Rieck ersetzt. Nach nur 8 Sekunden verstrichener Spielzeit kam Kai Kristian unter großen Beifall wieder zurück auf das Eis. Die Verletzung erwies sich als leicht blutender Cut unter dem Auge und war schnell behandelt.

Auch im dritten Drittel sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch mit vielen Einschussmöglichkeiten. Aber jedes Mal gingen die Torhüter als Sieger aus dem Duell. Besonders brenzlig wurde es für Crocodiles Hamburg nochmals in den letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit.

Die Überzahlsituation konnten die Gäste aber nicht nutzten. In der Verlängerung stachen dann aber doch die Moskitos zu. Mit einer schönen Finte ließ Andrej Bires zunächst einen Gegenspieler aussteigen und überwand danach auch Torhüter Kai Kristian.

Das nächste Ligaheimspiel in der Oberliga Nord bestreiten die Crocodiles Hamburg am 19.11.2017 gegen die Füchse Duisburg. Der Eröffnungsbully fällt um 16 Uhr in der Eissporthalle Farmsen (Berner Heerweg 152, 22159 Hamburg).

Für weitere Infos schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Crocodiles Hamburg vorbei!

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

Crocodiles Hamburg ESC Wohnbau Moskitos Essen Eishockey 2017Fotos vom Oberliga Nord – Spiel (03.11.17):
Crocodiles Hamburg vs. Moskitos Essen

Fotograf: Ralf (16 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Crocodiles Hamburg ESC Wohnbau Moskitos Essen Eishockey 2017