04.11.2016: Hamburg Towers vs. Oettinger Rockets

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Towers Oettinger Rockets Basketball ProA 2016

Bericht & Fotos zum ProA – Basketball – Ligaspiel in Hamburg


Am Freitagabend kam es in der 2. Basketball-Bundesliga zum Verfolgerduell zwischen den Hamburg Towers und den Oettinger Rockets. Mit 75-64 (24-13, 16-17, 18-17, 17-17) siegten die Türme gegen die Gäste aus der thüringischen Stadt Gotha und feierten in der Inselparkhalle vor 2.691 Zuschauern den dritten Heimsieg.

Hamburg Towers Oettinger Rockets Basketball ProA 2016Die Towers halten dadurch Anschluss auf die Playoff-Ränge und tauschten mit den Rockets, die ihre Heimspiele in Erfurt austragen, die Plätze 9 und 10. Bester Werfer auf Seiten der Hamburger war mit 17 Punkten der wiedergenesene Spielmacher Anthony Canty.

Den besseren Start erwischte das Heimteam von Trainer Hamed Attarbashi. Bis zum ersten Viertelende bauten die Towers kontinuierlich ihre Führung auf 11 Punkte aus. Im zweiten Viertel hielten die Towers die Gäste auf Distanz.

Bezeichnend für das Spiel war der Buzzer Beater durch Anthony Canty zum 40-30 Pausenstand.

 

Immer in den entscheidenden Momenten waren die Towers hellwach und machten die Punkte. Das merkte man auch nach dem Pausentee, als die Oettinger Rockets bis auf drei Punkte (43-30) herankamen. Hamburg blieb vom Zwischenspurt unbeeindruckt und zog bis zu Beginn des letzten Viertels wieder auf dreizehn Punkte (60-47) davon.

Hamburg Towers Oettinger Rockets Basketball ProA 2016Wiederum starteten die Oettinger Rockets begünstigt durch einige Fehlwürfe und leichtfertige Ballverluste der Towers eine Aufholjagd. Vier Dreipunktewürfe der Gäste landeten im Netz. Die Führung der Towers schmolz auf nur noch einen Punkt (65-64) zusammen.

Das Spiel hätte in dieser hitzigen Schlussphase kippen können. Doch die Towers behielten abermals kühlen Kopf. Als Anthony Canty bei knapp 5 Minuten Restspielzeit einen viel umjubelten Dreipunktewurf verwandelte, bebte die Inselparkhalle. Die Towers ließen danach nichts mehr zu und siegten letztendlich verdient mit 75-64.

 

Bemerkenswert: Über die gesamte Spielzeit gerieten die Hamburg Towers nicht ein einziges Mal in Rückstand. Auch stand es nur ganz zu Beginn beim Stand von 2-2 einmal unentschieden. Ansonsten lagen die Towers immer in Führung.

Das nächste Ligaheimspiel in der 2. Basketball-Bundesliga (ProA) bestreiten die Hamburg Towers am 19.11.2016 gegen die NINERS Chemnitz. Tip-Off ist um 19:30 Uhr in der Inselparkhalle Wilhelmsburg (Kurt-Emmerich-Platz 10-12, 21109 Hamburg).

Für weitere Infos schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Towers vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Towers Oettinger Rockets Basketball ProA 2016Fotos vom Basketball – Spiel (04.11.16):
Hamburg Towers vs. Oettinger Rockets

Fotograf: Volker (41 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Towers Dance Team 2016Fotos vom Basketball – Spiel (04.11.16):
Hamburg Towers Dance Team

Fotograf: Volker (21 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Towers Dance Team 2016