09.09.2017: NDR 2 Papenburg Festival mit Jan Delay

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

NDR 2 Papenburg Festival 2017 mit Jan Delay

Bericht & Fotos zum Open Air in Papenburg


Vor beeindruckender Kulisse, einem Riesenrad und dem 335 Meer langen Kreuzfahrtschiff “World Dream”, heizten sechs Top-Acts der nationalen und internationalen Musikszene den 25.000 Open-Air-Fans ordentlich ein. Über 8 Stunden gab es beim schon seit Monaten ausverkauften NDR 2 Papenburg Festival auf dem Gelände der Meyer Werft ordentlich was auf die Ohren.

NDR 2 Papenburg Festival 2017 mit Jan DelayDa bekam selbst Petrus Muffensausen: Das Wetter wechselte seinen Aggregatzustand von ungemütlich nass am Nachmittag zu angenehm trocken am Abend.

Um 15 Uhr eröffnete Max Giesinger das NDR 2 Papenburg Festival 2017. Und wie kann es anders sein: Pünktlich zum ersten Song öffnete der Wettergott seine Schleusen. Doch die Massen ließen sich die Laune nicht verderben und feierten mit dem Sänger zu seinem Hit “80 Millionen” eine Regentanz-Party.

“Hamma!” Beim zweiten Live-Act Culcha Candela traute sich endlich die Sonne heraus. Da legte die Berliner Band gleich noch ihren Hit “Monsta” obendrauf und ein Freudentänzchen hinterher.

Danach betraten das Elektropop-Duo Glasperlenspiel die Bühne. Ob es an der grazilen Aura von Sängerin Carolin Niemczyk lag, als ein Regenbogen über dem Festivalgelände erschien? Jedenfalls konnten die Regenschirme endgültig geschlossen bleiben.

International wurde es beim vierten Live-Act. Bei seinem Megahit “Heart Skips A Beat” hatte Frauenschwarm Olly Murs leichtes Spiel. Die weiblichen Fans schmolzen förmlich dahin.

Nach dem britischen Pop-Sänger folgte Andreas Bourani und die Dämmerung. Zu “Auf uns” und “Astronaut” tanzten 25.000 Festivalgänger in den Sonnenuntergang hinein.

NDR 2 Papenburg Festival 2017 mit Jan DelayUm 22 Uhr war es endlich soweit: Der Chefstyler von der Waterkant legte los! Mit extravaganter Krawatte, lässigem Hut und hanseatischer Coolness gab Jan Delay und seine Band Disko No. 1 mit dem Rap-Klassiker “Türlich, Türlich” (im Original von “Das Bo”) und “Klar” gleich mal Vollgas – natürlich im funky Large-Express-Style, ist doch klar!

Erst im letzten Jahr feierte der Tausendsassa Jan Delay mit seiner Hip-Hop-Band (Absolute) Beginner ein fulminantes Comeback. Nach einer gefühlten Ewigkeit kam im August endlich das vierte Studioalbum “Advanced Chemistry” heraus.

Es folgte eine “hammerharte” Tour, darunter zwei ausverkaufte Konzerte in der Sporthalle Hamburg. Und alle: “Wir packen Hamburg wieder auf die Karte. Ahnma!”

Auf dem NDR 2 Papenburg Festival 2017 ließ Jan Delay nach dem flotten Auftakt nun ruhigere Reggae-Vibes mit Nena’s Klassiker “Irgendwie, irgendwo, irgendwann” ertönen.

Feuer! Aber nur auf der Bühne. Mit dem gleichnamigen Song erhöhte der Chefstyler wieder das Tempo. Langsam aber sicher neigte sich der fulminante Auftritt in Richtung Zielgerade. “Ich tauf dich auf den Namen ACTION”, so kündige Jan Delay den nächsten Song an. Bei der rockigen Up-Tempo-Nummer kreisten jede Menge Handtücher über den Köpfen und ganz Papenburg hüpfte mit.

“Oh Jonny!” Was soll denn nun noch kommen? Die Zugabe natürlich oder anders formuliert: Kindergeburtstag auf megacool! Zu Lenny Kravitz’s “Are You Gonna Go My Way” packte Jan Delay das “blöde alte Stopptanz” aus. Beim Chefstyler heißt das Ganze aber “Freeze”. Nach 90 lässigen Minuten beendete der Hamburger passenderweise mit “Auf St. Pauli brennt noch Licht!” das Papenburg Festival.

Doch die gute Nachricht folgt zugleich: Auch im nächsten Jahr findet das NDR 2 Papenburg Festival statt und zwar am 01.09.2018! Der Vorverkauf ist in vollem Gange.

Bericht: Volker / Fotos: Jörg Loheide

NDR 2 Papenburg Festival 2017 mit Jan DelayFotos vom Papenburg Festival (09.09.2017):
Mit Jan Delay & Disko No. 1

Fotograf: Jörg Loheide (21 Bilder)

[ Zu den Festival-Fotos ]

NDR 2 Papenburg Festival 2017 mit Jan Delay