12.04.2014: Body Attack Cup 9.0 in Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Body Attack Cup 9 in Hamburg

Bericht & Fotos zur Kampfsportveranstaltung vom 12.04.2014 in Hamburg


Body Attack Cup 9 in HamburgNicht nur auf dem Rasen auch im Boxring ist das Duell Deutschland vs. Niederlande eine prestigeträchtige Angelegenheit.

In der Hamburger Hanse Gym Arena gab es bei der Kampfsportveranstaltung “Body Attack Cup 9.0″ viele solcher Duelle.

In den Gewichtsklassen von 72 und 80 Kilogramm duellierten sich Mann gegen Mann aber auch Frau gegen Frau.

Die Athleten fighteten unter anderem im Tournament um den Gesamtsieg und Preisgeld.

 

Body Attack Cup 9 in HamburgZusätzlich gab es noch weitere Kämpfe mit internationaler Beteiligung. Gekämpft wurde beim “Body Attack Cup 9.0″ nach dem K-1 Regelwerk, heißt Schläge, Tritte und Kniestöße waren erlaubt.

K-1 selbst ist keine eigene Kampfkunst, sondern setzt sich aus vielen Kampf-sportarten zusammen, die hauptsächlich mit dem Anfangsbuchstaben “K” beginnen, wie beispielsweise Kickboxen, Karate. Kung-Fu und Kempo.

Jeder Kampf hatte gleichermaßen am Ende einen Sieger. Falls der Fight nicht vorzeitig durch KO oder Aufgabe eines Gegners entschieden wurde, nahmen die Punktrichter die Wertungen vor.

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

Body Attack Cup 9 in HamburgFotos zur Kampfsportveranstaltung
“Body Attack Cup 9.0″ (12.04.2014)

Fotograf: Ralf (35 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Body Attack Cup 9 in Hamburg