12.07. & 13.07.2014: ITU World Triathlon in Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

ITU World Triathlon 2014 Hamburg

Bericht & Fotos von der Triathlon-WM-Serie in Hamburg


Beim ITU World Triathlon in Hamburg stürzten sich über 10.000 Jedermann-Teilnehmer und Profis in die Alster, radelten durch die Mönckebergstraße und liefen am Ufer der Binnenalster mitten durch die Innenstadt.

ITU World Triathlon 2014 HamburgSeit 2009 wird die “ITU World Triathlon Series” durchgeführt. In acht Großstätten macht die Veranstaltungsreihe halt. Beim letzten Stopp dem großen Finale wird dann der Weltmeister gekürt.

In Hamburg siegte beim Frauen-Eliterennen die US-Amerikanerin Gwen Jorgensen vor der Australierin Emma Jackson und der Kanadierin Kirsten Sweetland.

In einer Zeit von 56:54 Minuten kam die Führende der ITU World Triathlon Series auf dem Rathausmarkt über die Ziellinie.

Am Ende hatte die Favoritin über die olympische Sprint-Distanz (750m Schwimmen, 20km Radfahren und 5km Laufen) 6 Sekunden Vorsprung auf ihre Konkurrentin.

ITU World Triathlon 2014 HamburgDie Vorjahressiegerin Anne Haug konnte dagegen ihren Titel nicht verteidigen. Verletzungsbedingt mußte die Deutsche schon im Vorfeld ihre Teilnahme absagen. So kam in diesem Jahr als beste Deutsche Rebecca Robisch (13. Platz) ins Ziel.

Bei den Herren dominierten im Eliterennen die Brüder Alistair und Jonathan Brownlee. Platz 1 und 3 gingen an die Briten. Nach 51:43 Minuten gewann Alistair Brownlee das Rennen in Hamburg.

Der zweite Platz ging an den Franzosen Vincent Luis. Bester Deutscher wurde auf Platz 8 Steffen Justus.

Der Mixed-Teamtitel ging am Sonntag an die Staffel von Großbritannien.

Auf Platz 2 erreichten die Franzosen das Ziel. Dritter wurde Ungarn. Das deutsche Team mit Rebecca Robisch, Steffen Justus, Anja Knapp und Gregor Buchholz belegten am Ende den sechsten Rang.

Für die Zuschauer an den heimischen TV-Geräten lieferte das öffentlich-rechtliche Fernsehen beindruckende Live-Bilder vom weltgrößten Triathlon in Hamburg.

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

ITU World Triathlon 2014 HamburgFotos von der “ITU World Triathlon Series”:
Elite-Rennen Frauen und Herren (12.07.2014)

Fotograf: Ralf (31 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

ITU World Triathlon 2014 HamburgITU World Triathlon Series Hamburg
(12.07. – 13.07.2014)

ITU World Cup Frauen Ergebnisse:

1. Platz:
Gwen Jorgensen (USA) / Zeit: 00:56:54

2. Platz:
Emma Jackson (Australien) / Zeit: 00:57:00

3. Platz:
Kirsten Sweetland (Can) / Zeit: 00:57:00

ITU World Cup Männer Ergebnisse:

1. Platz:
Alistair Brownlee (GBR) / Zeit: 00:51:43

2. Platz:
Vincent Luis (Frankreich) / Zeit: 00:51:45

3. Platz:
Jonathan Brownlee (GBR) / Zeit: 00:51:48

ITU World Triathlon 2014 Hamburg