16.03.2014: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters (Playoff-Viertelfinale)

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterDigg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Bericht & Fotos zum Playoff – Spiel vom 16.03.2014 in Hamburg


“Der härteste Pokal Deutschlands!”, “Das ist kein Spiel mehr. Das sind Playoffs!” oder einfach nur “Die fünfte Jahreszeit!” – markige Umschreibungen gibt es viele und alle haben ein Quäntchen Wahrheit intus. Fest steht: Die heiße Phase im Rennen um die Meisterschaft hat nun begonnen.

Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters“Siegen oder Fliegen” heißt die Devise im “Best-of-Seven”-Modus der DEL-Playoffs. Das Team, das zuerst vier Siege erzielt hat, steht im Halbfinale. Die Verlierer-mannschaft darf dagegen die Bade-latschen heraus holen.

Im ersten Viertelfinalspiel legten die Hamburg Freezers gleich erfolgreich los. Der Hauptrunden-Sieger schlug die Iserlohn Roosters vor stimmungsvoller Kulisse mit 4-1.

10.117 Zuschauer erlebten in der o2 World einen Blitzstart der Hamburg Freezers. Nach zwei Minuten erzielte Thomas Oppenheimer das 1-0. Nur knapp 3 Minuten später stand es auch schon 2-0. Garrett Festerling war der Torschütze.

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersDanach folgte die große Show des David Wolf. Nach zweiwöchiger Verletzungspause konnte das “Eismonster” mit einer Schiene am Knie wieder auflaufen und erzielte gleich zwei Tore! In der 40. und 45. Minute war David Wolf zur Stelle und traf zum 3-0 und 4-0.

Der Anschlußtreffer der Iserlohner in der 59. Minute zum 4-1 Endstand war nur noch Ergebniskosmetik und ging in der Siegesfeier der Freezers-Fans unter.

Nur drei Tage später folgte am Mittwochabend auch schon das nächste Aufeinandertreffen in der Viertelfinalserie. Im ausverkauften “Hexenkessel” am Seilersee mußten sich die Hamburg Freezers mit 0-3 geschlagen geben.

Diesmal erwischten die Iserlohn Roosters einen Blitzstart und gingen nach 4 Minuten durch Jeffrey Giuliano mit 1-0 in Führung. Knapp 2 Minuten vor der ersten Drittelpause erhöhten die Gastgeber auf 2-0.

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersEx-Freezers Christian Hommel war der Torschütze. Die endgültige Entscheidung fiel 3 Minuten vor Spielende, als Iserlohn seine Konterstärke ausspielte und durch Brooks Macek zum 3-0 Endstand traf.

Dadurch steht es in der Viertelfinalserie nun 1-1 (Stand: 20.03.14).

Das heißt auch, dass es am 26. März 2014 in Hamburg ein fünftes Spiel geben wird.

Nächste Heimspiele: Die Hamburg Freezers treffen in der Deutschen Eishockey Liga im Playoff-Viertelfinale am 21. März 2014 (19:30 Uhr, o2 World Hamburg) und 26. März 2014 (19:30 Uhr, o2 World Hamburg) auf die Iserlohn Roosters.

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersFotos vom Playoff – Spiel (16.03.2014):
Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Fotograf: Volker (70 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersFotos vom Playoff – Spiel (21.03.2014):
Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Fotograf: Volker (52 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersFotos vom Playoff – Spiel (26.03.2014):
Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Fotograf: Volker (49 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersHamburg Freezers vs. Iserlohn R.
(16.03.2014 – 14:30 Uhr – Spiel 1)

Ergebnis:
4:1 (2:0 / 1:0 / 1:1)

Tore:
1-0: Oppenheimer (01:51 Minute)
2-0: Festerling (05:20 Minute)
3-0: Wolf (39:29 Minute)
4-0: Wolf (44:31 Minute)
4-1: Gödtel (58:23 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 10 Minuten
Iserlohn: 12 Minuten

Zuschauer:
10.117 (o2 World Hamburg)

 

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersHamburg Freezers vs. Iserlohn R.
(21.03.2014 – 19:30 Uhr – Spiel 3)

Ergebnis:
3:4 (0:1 / 2:2 / 1:1)

Tore:
0-1: Foster (03:58 Minute)
1-1: Wolf (20:11 Minute)
1-2: Sertich (34:56 Minute)
2-2: Festerling (35:43 Minute)
2-3: Dupont (36:08 Minute)
2-4: Raedeke (46:12 Minute)
3-4: Wolf (48:31 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 4 Minuten
Iserlohn: 2 Minuten

Zuschauer:
12.800 (o2 World Hamburg)

 

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersHamburg Freezers vs. Iserlohn R.
(26.03.2014 – 19:30 Uhr – Spiel 5)

Ergebnis:
3:1 (0:0 / 1:1 / 2:0)

Tore:
1-0: Dupuis (24:46 Minute)
1-1: Raedeke (30:26 Minute)
2-1: Roy (55:23 Minute)
3-1: Pettinger (59:58 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 8 Minuten
Iserlohn: 10 Minuten

Zuschauer:
7.104 (o2 World Hamburg)

 

Nächstes Heimspiel der Hamburg Freezers:

Veranstaltung: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters
(Playoff-Viertelfinale Deutsche Eishockey Liga)

Datum: 26.03.2014 (Beginn/Anpfiff: 19:30 Uhr)
Ort: o2 World Hamburg (Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

Eintritt (Vorverkauf oder Tageskasse, direkt an der Arena): ab 19 Euro

Spielplan Hamburg Freezers - DEL Saison 2013/2014
Playoff-Viertelfinale Deutsche Eishockey Liga (Stand: 24.03.14)

Heimspiele Hamburg Freezers:
(o2 World, Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

–› Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters (Stand: 2-2) ‹–
–› Playoff-Viertelfinale (Best of 7) ‹–

16.03.14: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters / Ergebnis: 4-1
19.03.14: Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-0
21.03.14: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters / Ergebnis: 3-4
23.03.14: Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 0-4

26.03.14 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters
28.03.14 (19:30 Uhr): Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers
30.03.14 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters (falls nötig)

Hauptrunde Deutsche Eishockey Liga (Stand: 09.03.14)

Heimspiele Hamburg Freezers:
(o2 World, Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

20.09.13: Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG / Ergebnis: 6-2
22.09.13: Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine / Ergebnis: 3-4 n. V.
27.09.13: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters / Ergebnis: 3-4 n. V.
04.10.13: Hamburg Freezers vs. Grizzly Adams Wolfsburg / Ergebnis: 6-4
06.10.13: Hamburg Freezers vs. Augsburger Panther / Ergebnis: 0-4
11.10.13: Hamburg Freezers vs. Schwenninger Wild Wings / Ergebnis: 2-1
20.10.13: Hamburg Freezers vs. Straubing Tigers / Ergebnis: 3-2
25.10.13: Hamburg Freezers vs. Nürnberg Ice Tigers / Ergebnis: 4-3 n. V.
01.11.13: Hamburg Freezers vs. EHC Red Bull München / Ergebnis: 3-2
15.11.13: Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG / Ergebnis: 3-0
17.11.13: Hamburg Freezers vs. ERC Ingolstadt / Ergebnis: 2-1 n. V.
29.11.13: Hamburg Freezers vs. Kölner Haie / Ergebnis: 5-2
01.12.13: Hamburg Freezers vs. Adler Mannheim / Ergebnis: 3-2
06.12.13: Hamburg Freezers vs. Eisbären Berlin / Ergebnis: 3-0
08.12.13: Hamburg Freezers vs. Augsburger Panther / Ergebnis: 4-2
15.12.13: Hamburg Freezers vs. Grizzly Adams Wolfsburg / Ergebnis: 3-1
26.12.13: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters / Ergebnis: 6-1
28.12.13: Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine / Ergebnis: 3-1
07.01.14: Hamburg Freezers vs. Eisbären Berlin / Ergebnis: 3-0
14.01.14: Hamburg Freezers vs. EHC Red Bull München / Ergebnis: 4-1
17.01.14: Hamburg Freezers vs. Schwenningen / Ergebnis: 5-0
19.01.14: Hamburg Freezers vs. Straubing Tigers / Ergebnis: 3-0
26.01.14: Hamburg Freezers vs. Nürnberg Ice Tigers / Ergebnis: 8-4
14.02.14: Hamburg Freezers vs. ERC Ingolstadt / Ergebnis: 4-3
23.02.14: Hamburg Freezers vs. Adler Mannheim / Ergebnis: 0-1
07.03.14: Hamburg Freezers vs. Kölner Haie / Ergebnis: 3-1

Auswärtsspiele Hamburg Freezers:
(Stadion der jeweiligen Heimmannschaft)

13.09.13: EHC Red Bull München vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-2 n. V.
15.09.13: Thomas Sabo Ice Tigers vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-1
29.09.13: Adler Mannheim vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-3
02.10.13: Kölner Haie vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-1
13.10.13: ERC Ingolstadt vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 5-1
18.10.13: Eisbären Berlin vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-2
22.10.13: Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-3
27.10.13: Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-5
03.11.13: Krefeld Pinguine vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-0
19.11.13: Grizzly Adams Wolfsburg vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 0-3
22.11.13: Straubing Tigers vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 1-2 n. V.
24.11.13: Schwenninger Wild Wings vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-6
13.12.13: EHC Red Bull München vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 5-4 n. P.
20.12.13: Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 1-3
22.12.13: ERC Ingolstadt vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-2
03.01.14: Nürnberg Ice Tigers vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-3
05.01.14: Straubing Tigers vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-3 n. V.
10.01.14: Augsburger Panther vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-3
12.01.14: Adler Mannheim vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-4
24.01.14: Eisbären Berlin vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-7
02.02.14: Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-1 n. V.
16.02.14: Krefeld Pinguine vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-2
18.02.14: Augsburger Panther vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-3
28.02.14: Schwenninger Wild Wings vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 0-2
02.03.14: Grizzly Adams Wolfsburg vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-4
04.03.14: Kölner Haie vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-0

Abkürzungen: n. V. = nach Verlängerung / n. P. = nach Penaltyschießen


Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters