17.08.2018: Scooter auf der Trabrennbahn Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Scooter Konzert Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld 2018

Bericht & Fotos zum Konzert vom 17.08.2018 in Hamburg


Wicked! Heiligeili! Volle Hütte beim Heimspiel! Am Freitagabend startete Scooter vor 13.000 Fans auf der Trabrennbahn Bahrenfeld den zweiten Teil seiner “25 Years Wild & Wicked” Jubiläumstour.

Scooter Konzert Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld 2018Bevor die Techno-Titanen die Open-Air-Bühne betraten, brachte DJ Jerome die Massen auf Betriebstemperatur – was ihm auch bestens gelang. Rund eine Stunde drehte der Support-Act erfolgreich an den Reglern und legte eine bunte Mischung aus House, Trance und Hardstyle auf.

Kurz vor 21 Uhr war es dann soweit: Mit einer ordentlichen Ladung Pyros und passenderweise dem Opener “One (Always Hardcore)” eröffneten Phil Speiser, Michael Simon und “Mic Enforcer” H.P. Baxxter das Techno-Spektakel.

Allen HSV-Fans ist der Song natürlich als Torhymne bestens bekannt. Und so hörte man auch immer wieder den alternativen Refrain “Auf geht’s Hamburg, always Hamburg!” aus dem Publikum.

Spätestens nach dem zweiten Song “Nessaja” brodelte der Vulkan auf der Trabrennbahn Bahrenfeld nicht mehr, sonder brach aus. Die Stimmung kochte über und die Fans rasteten kollektiv aus. Es wurde gehüpft, getanzt und mitgesungen – oder eher geshoutet. Das ließ sich Frontmann H.P. Baxxter natürlich nicht nehmen und battelte sich immer mal wieder mit dem Publikum: Chillybow! Yiiihhaaaa! Hyper Hyper! Allright! Aaaaaarrrghh!

Logisch, dass der Chefeinheizer während der Jubiläums-Sause auch die Fragen aller Fragen stellte: “How Much Is The Fish ?” Tja, was kostest denn nun der Fisch? Als vor geraumer Zeit US-Comedian Jimmy Fallon diese Frage in seiner “Tonight Show” stellte, gab es prompt die Antwort von Scooter: 3,8! Das wäre also auch geklärt.

Scooter Konzert Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld 2018Auch geklärt wurde an diesem launischen Abend in Hamburg die weitere Songauswahl. Hier hatte Scooter die Qual der Wahl. Während des 25-jährigen Band-Bestehens häuften sich satte 19 Studioalben an, darunter 20 Top-Ten-Platzierungen in den deutschen Singlecharts – alles verteilt auf weltweit über 30 Millionen verkauften Tonträgern.

So griffen die Techno-Pioniere tief in ihre Plattenkiste und präsentierten dem feiernden Publikum neben neueren Songs – wie “Oi”, “Mary Got No Lamb” und “Bora! Bora! Bora!” – auch absolute Party-Granaten. Darunter befanden sich “Fire”, “J’adore Hardcore” und natürlich “Maria (I Like it Loud)”. Döp, Döp, Döp!

Das Fazit des Abends ist schnell gezogen, denn dazu braucht man nur einen Songtitel heranziehen: “Faster, Harder, Scooter!” Volle Zustimmung, unserseits! Ansonsten lässt sich nur noch sagen: “Respect to the man in the ice cream van!” Amen!

Übrigens: Die 100% Scooter – “25 Years Wild & Wicked Tour” geht weiter, unter anderem am 04.12.2018 in Hannover und am 08.12.2018 in Bremen! Jigga Jigga!

Für weitere Infos zur Band schaut einfach mal auf der Webseite von Scooter vorbei.

Bericht & Fotos: Volker

Scooter Konzert Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld 2018Fotos vom Konzert (17.08.2018):
Scooter

Fotograf: Volker (38 Bilder)

[ Zu den Konzert-Fotos ]

Jerome Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld 2018Fotos vom DJ-Set (17.08.2018):
DJ Jerome

Fotograf: Volker (6 Bilder)

[ Zu den Konzert-Fotos ]

Scooter Konzert Trabrennbahn Hamburg Bahrenfeld 2018