20.04.2019: Hamburg Huskies vs. Oldenburg Knights

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterDigg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Huskies Oldenburg Knights American Football 2019

Bericht & Fotos zum Testspiel vom 20.04.2019


Nach dem 29:6-Auswärtssieg im ersten Testspiel bei den Bielefeld Bulldogs konnten die Hamburg Huskies auch das zweite Vorbereitungsspiel auf die neue Zweitligasaison erfolgreich gestalten. Am Ostersamstag bezwang das Team vom Headcoach Kendral Ellison die Oldenburg Knights mit 34:9.

Hamburg Huskies Oldenburg Knights American Football 2019Gleich mit der ersten Angriffsserie gelang dem Erstligaabsteiger bei sonnigem Wetter gegen den klassentieferen Drittligisten der erste Touchdown. Runningback Daniel Naumov überwand die letzten Yards zur 7:0-Führung (PAT gut).

Im zweiten Viertel erhöhten die Hausherren auf 13:0. Einen Pass von Quarterback Moritz Maack sicherte sich Wide Receiver Maurice Stübbe in der Endzone. Der Point after Touchdown (PAT) misslang.

Kurz vor der Halbzeit durften sich auch die Oldenburg Knights über ihre ersten Punkte freuen. Durch ein erfolgreiches Fieldgoal ging es mit einem 13:3-Zwischenstand in die Pause.

Im dritten Viertel blieben die Huskies am Drücker. Zunächst erlief Quarterback Moritz Maack selbst einen weiteren Touchdown. Danach brachte der Spielmacher abermals einen Pass auf Wide Receiver Maurice Stubbe an, dem sein zweiter Touchdown an diesem Tag gelang. Mit einer 27:3-Führung ging es in das letzte Viertel.

Hamburg Huskies Oldenburg Knights American Football 2019Zu diesem Zeitpunkt tauschten beide Teams schon fleißig durch, damit so viele Spieler wie möglich ihre Einsatzzeit bekamen. So war es dann auch Backup-Quarterback Dennis Bernhard der Tobias Nill in der Endzone bediente. Der Huskies-Receiver brachte den Ball durch eine artistische Einlage noch vor der Seitenauslinie unter Kontrolle und baute die Führung durch diesen sehenswerten Catch auf 34:03 aus.

Für den ebenfalls sehenswerten Schlusspunkt waren die Oldenburg Knights verantwortlich. Der Gäste-Quarterback tankte sich über 70 Yards durch die gesamte Huskies-Verteidigungsreihe in die Endzone vor und

sorgte mit diesem eindrucksvollen Lauf für den 34:9-Endstand.

Fazit: Die Huskies präsentierten sich in diesem Testspiel gegen die Oldenburg Knights schon in guter Form. Die Defensive stand insgesamt stabil und ließ wenig zu. Eine Nachjustierung muss in diesem Mannschaftsteil noch beim Tacklen erfolgen, da teilweise bis zu vier Verteidiger nötig waren, um einen gegnerischen Ballträger zu Boden zu bringen. Die Offensive spielte ebenfalls sehr solide und zeigte schon gute Ansätze beim Pass- und Laufspiel. Ein Extralob verteilte Headcoach Kendral Ellison an die standhafte Offensive Line.

Das nächste Ligaheimspiel in der GFL 2 bestreiten die Hamburg Huskies am 04.05.2019 gegen die Langenfeld Longhorns. Kickoff ist um 16 Uhr im Stadion Hammer Park (Hammer Steindamm 131, 20535 Hamburg).

Für weitere Infos zu den Schlittenhunden schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Huskies vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Huskies Oldenburg Knights American Football 2019Fotos vom Testspiel (20.04.2019):
Hamburg Huskies vs. Oldenburg Knights

Fotograf: Volker (52 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Huskies Berlin Rebels Football GFL 2015Hamburg Huskies vs. Oldenburg
(20.04.2019 – 15:00 Uhr)

Match Scoring:
34:9 (7:0 / 6:3 / 14:0 / 7:6)

Punkte Hamburg Huskies:
Maurice Stubbe: 16
Moritz Maack: 6
Daniel Naumov: 6
Tobias Nill: 6

Hamburg Huskies Oldenburg Knights American Football 2019