21.01.2017: Hamburg Towers vs. Baunach Young Pikes

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Towers Baunach Young Pikes Basketball ProA 2017

Bericht & Fotos zum ProA – Basketball – Ligaspiel in Hamburg


Geht doch! Nach zwei sehr unglücklichen Heimniederlagen konnten die Hamburg Towers endlich wieder einen Sieg vor eigenem Publikum feiern. Mit 91-80 (19-21, 18-27, 24-13, 30-19) gewann das Team von Cheftrainer Hamed Attarbashi gegen die Baunach Young Pikes.

Hamburg Towers Baunach Young Pikes Basketball ProA 2017Ausschlaggebend für den Erfolg war eine deutliche Leistungssteigerung – besonders in der Verteidigung – in der 2. Halbzeit. Durch den Sieg bleiben die Türme auf Schlagdistanz zu den Playoff-Plätzen.

Bester Werfer auf Seiten der Towers war mit 19 Punkten Anthony Canty, dicht gefolgt von Roderick Camphor und Justin Raffington mit 18 Zählern. Eine bittere Pille mussten die Hanseaten trotz des Sieges schlucken.

Noch vor der Halbzeit verletzte sich DeAndre Lansdowne so schwer, dass für den Shooting Guard die Partie frühzeitig beendet war. Die spätere Diagnose: Außenbandriss im rechten Fuß. Im nächsten Spiel gegen Hanau fällt der US-Amerikaner somit definitiv aus.

 

Vor 3.250 Zuschauern in der fast ausverkauften Inselparkarena erwischten die Towers gegen Baunach einen guten Start. Doch nach einer 9-2 Führung nach knapp 2 Minuten, kamen die Gäste besser in die Partie. Besonders ein Spieler trumpfte nun mächtig auf und sorgte dafür, dass die Baunach Young Pikes mit einer elf Punkte Führung in die Pause marschierten. Von den 48 Punkten gingen satte 25 Zähler auf das Konto von Aleksej Nikolic.

Die kurzweilige Halbzeit begann mit einen Pausenspiel des Tower-Partners “Hamburg Airport”. Danach gab es eine Gesangs- und Tanzeinlage von zwei Jugendlichen, die von den zwei Projekten “Urban Culture” und “DeluxeKidz e.V.” gefördert wurden.

Diesbezüglich findet am 03.02.2017 in der Barclaycard Arena Hamburg das vierstündige Charity-Indoor-Festival “RAP4GOOD” statt. Die Hip Hop Größen Kool Savas, Azad, Samy Deluxe, das Bo und noch viele mehr werden allen Fans ordentlich einheizen. Die Eintrittsgelder kommen dann den beiden Projekten zugute!

Hamburg Towers Baunach Young Pikes Basketball ProA 2017Im zweiten Durchgang musste sich auf Seiten der Hamburg Towers einiges ändern. Scheinbar hat Cheftrainer Hamed Attarbashi in der Kabine die richtigen Worte gefunden. Denn mit ordentlich Elan kam der Gastgeber auf die Platte zurück. Nach knapp drei Minuten im zweiten Spielabschnitt war die elf Punkteführung (47-50) fast egalisiert.

Die Erfolgsfaktoren waren ein deutlich verbessertes Verteidigungsverhalten unter dem eigenen Korb und endlich bekamen die Towers auch den in der ersten Hälfte überragend aufspielenden

Aleksej Nikolic in den Griff. Nur noch 6 Punkte ließen die Hamburger vom 21-Jährigen im zweiten Durchgang zu. So ging es mit einem 61-61 ins letzte Viertel.

Beim Stand von 75-74 knapp 5 Minuten vor Ende der Partie gelang den Hamburg Towers der entscheidende und gleichzeitig größte eigene Lauf. Nach 8 Punkten in Folge innerhalb von 150 Sekunden gingen die Hanseaten mit 83-74 in Führung. Diesen Vorsprung ließen sich die Hamburg Towers nicht mehr nehmen und gewannen das Spiel am Ende mit 91-80.

Das nächste Ligaheimspiel in der 2. Basketball-Bundesliga (ProA) bestreiten die Hamburg Towers am 04.02.2017 gegen die Uni Baskets Paderborn. Tip-Off ist um 19:30 Uhr in der Inselparkhalle Wilhelmsburg (Kurt-Emmerich-Platz 10-12, 21109 Hamburg).

Für weitere Infos schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Towers vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Towers Baunach Young Pikes Basketball ProA 2017Fotos vom Basketball – Spiel (21.01.17):
Hamburg Towers vs. Baunach Young Pikes

Fotograf: Volker (61 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Towers Baunach Young Pikes Basketball ProA 2017