22.09.2013: Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine

Bericht & Fotos zum DEL – Spiel vom 22.09.2013 in Hamburg


Eishockey und Wahlsonntag! Selbstverständlich haben auch die Freezers-Fans ihr Kreuzchen gemacht. Das Ergebnis war eindeutig: “100 % HEC!”.

Mit weißer Weste (3 Siege aus 3 Spielen) und der Tabellenführung im Gepäck reiste der heutige Gegner der Hamburg Freezers an. Vor 6.631 Zuschauern gewannen die Krefeld Pinguine in einer engen Partie mit 4-3 nach Verlängerung und blieben weiterhin Tabellenerster.

Hamburg Freezers vs. Krefeld PinguineDer Matchwinner auf Seiten der Gäste war Mark Voakes. Im dritten Drittel glich der Kanadier einen 2-3 Rückstand aus und erzielte in der Extraspielzeit den Siegtreffer. 2 Punkte gingen dadurch auf das Konto von Krefeld, Hamburg behielt einen Zähler im Norden.

Besser ins Spiel kamen die Gäste. Schon nach 106 Sekunden gelang Krefeld die Führung durch Istvan Sofron.

Die Hamburg Freezers brauchten einige Zeit, um sich von dem frühen Rückstand zu erholen. Doch in der 9. Minute glichen die Hanseaten durch Jerome Flaake aus. Die Stadionsprecher “Schwenker & Schmidt” verkündeten gerade den Torschützen, als wieder großer Jubel durch die o2 World Arena schwappte.

Innerhalb von 11 Sekunden gingen die Hamburg Freezers in Führung. Wieder war Jerome Flaake zur Stelle. 6 Sekunden vor der ersten Drittelpause schlugen Krefeld zurück. Der Torschütze zum 2-2 war Daniel Pietta.

Hamburg Freezers vs. Krefeld PinguineIm zweiten Spielabschnitt gelang den Elbstädtern in der 29. Minute die erneute Führung. David Wolf schnappte sich die Scheibe vor dem gegnerischen Drittel, ließ alle Gegner stehen, umkurvte noch das Tor und schloß per Bauerntrick zum 3-2 ab.

Unter großen Jubel sprang das „Eismonster“ danach gegen die Plexi-glasscheibe (siehe Foto rechts) und ließ sich ausgiebig feiern.

Doch zum Sieg sollte es nicht langen. Auf Seiten der Krefeld Pinguine gab es an dem heutigen Nachmittag noch einen Spieler namens Mark Voakes.

Nächstes Heimspiel: In der Deutschen Eishockey Liga treffen die Hamburg Freezers am 04. Oktober 2013 (19:30 Uhr, o2 World Hamburg) auf die Grizzly Adams Wolfsburg. Das Spiel steht unter dem Motto: Stanleys Geburtstag!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Freezers vs. Krefeld PinguineFotos vom DEL – Spiel (22.09.13):
Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine

Fotograf: Volker (75 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers vs. Krefeld PinguineHamburg Freezers vs. Krefeld
(22.09.2013 – 14:30 Uhr)

Ergebnis:
3:4 n. V. (2:2 / 1:0 / 0:1 / 0:1)

Tore:
0-1: Sofron (01:46 Minute)
1-1: Flaake (08:22 Minute)
2-1: Flaake (08:33 Minute)
2-2: Pietta (19:54 Minute)
3-2: Wolf (28:13 Minute)
3-3: Voakes (44:57 Minute)
3-4: Voakes (63:46 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 12 Minuten
Krefeld: 20 Minuten

Zuschauer:
6.631 (o2 World Hamburg)

Nächstes Heimspiel der Hamburg Freezers:

Veranstaltung: Hamburg Freezers vs. Grizzly Adams Wolfsburg
(Punktspiel Deutsche Eishockey Liga)

Datum: 04.10.2013 (Beginn/Anpfiff: 19:30 Uhr)
Ort: o2 World Hamburg (Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

Eintritt (Vorverkauf oder Tageskasse, direkt an der Arena): ab 19 Euro

Spielplan Hamburg Freezers - DEL Saison 2013/2014
Hauptrunde Deutsche Eishockey Liga (Stand: 29.09.13)

Heimspiele Hamburg Freezers:
(o2 World, Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

20.09.13: Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG / Ergebnis: 6-2
22.09.13: Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine / Ergebnis: 3-4 n. V.
27.09.13: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters / Ergebnis: 3-4 n. V.

04.10.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Wolfsburg / Motto: Stanleys Geburtstag
06.10.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Augsburger Panther / Motto: Family Day
11.10.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Schwenninger Wild Wings
20.10.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Straubing Tigers
25.10.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Nürnberg / Motto: Ladies Night

01.11.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. EHC Red Bull München
15.11.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG
17.11.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. ERC Ingolstadt / Motto: U25
29.11.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Kölner Haie

01.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Adler Mannheim
06.12.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Eisbären Berlin
08.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Augsburger Panther
15.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Grizzly Adams Wolfsburg
26.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters
28.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine

+ 8 weitere Heimspiele im Jahr 2014!

Auswärtsspiele Hamburg Freezers:
(Stadion der jeweiligen Heimmannschaft)

13.09.13: EHC Red Bull München vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-2 n. V.
15.09.13: Thomas Sabo Ice Tigers vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-1
29.09.13: Adler Mannheim vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-3

02.10.13 (19:30 Uhr): Kölner Haie vs. Hamburg Freezers
13.10.13 (16:30 Uhr): ERC Ingolstadt vs. Hamburg Freezers
18.10.13 (19:30 Uhr): Eisbären Berlin vs. Hamburg Freezers
22.10.13 (19:30 Uhr): Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers
27.10.13 (16:30 Uhr): Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers

03.11.13 (16:30 Uhr): Krefeld Pinguine vs. Hamburg Freezers
19.11.13 (19:30 Uhr): Grizzly Adams Wolfsburg vs. Hamburg Freezers
22.11.13 (19:30 Uhr): Straubing Tigers vs. Hamburg Freezers
24.11.13 (16:30 Uhr): Schwenninger Wild Wings vs. Hamburg Freezers

13.12.13 (19:30 Uhr): EHC Red Bull München vs. Hamburg Freezers
20.12.13 (19:30 Uhr): Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers
22.12.13 (16:30 Uhr): ERC Ingolstadt vs. Hamburg Freezers

+ 11 weitere Auswärtsspiele im Jahr 2014!

Abkürzungen: n. V. = nach Verlängerung / n. P. = nach Penaltyschießen


Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine