24.03.2015: Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG (Playoff-Viertelfinale)

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015

Bericht & Fotos zum Playoff – Spiel vom 24.03.2015 in Hamburg


Am Ende lagen sich die Düsseldorfer Spieler jubelnd in den Armen und feierten mit den rund 400 mitgereisten Fans überschwänglich den Halbfinaleinzug. Das alles entscheidende siebte Spiel im Playoff-Viertelfinale gewannen die Rheinländer gegen die Hamburg Freezers mit 2-1. Damit entschied Düsseldorf die Playoff-Serie mit 4-3 für sich.

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Den einzigen Treffer für die Freezers erzielte Kevin Clark zum zwischenzeitlichen Ausgleich. 9.533 Zuschauer erlebten am Dienstagabend im “Alles oder Nichts” – Spiel einen schwungvollen Auftakt.

Hamburg erspielte sich im ersten Drittel ein Übergewicht und hatte einige gute Chancen, scheiterte aber immer wieder am “Torhüter des Jahres” Tyler Beskorowany.

Auch auf der Gegenseite entschärfte Freezers-Keeper Sebastien Caron eins ums andere Mal die gefährlichen Gegenstöße der DEG.

Bis zur 30 Minute im zweiten Drittel hielt das torlose Remis. Dann spielte Düsseldorf seine Konterstärke aus. In Unterzahl traf Manuel Strodel zum 1-0. Nur knapp 3 Minuten später gelang Hamburg der vielumjubelte Ausgleich. Der Torschütze des kuriosen Treffers war “DEL-Spieler des Jahres” Kevin Clark.

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Mit dem 1-1 Zwischenstand ging es in die zweite Drittelpause. Nur 28 Sekunden waren im letzten Spielabschnitt gespielt, als Düsseldorf wiederum einen schnellen Gegenstoß erfolgreich abschloss.

Travis Turnbull gelang die erneute 2-1 Gästeführung, an der sich bis zur Schlusssirene nichts mehr ändern sollte.

Die beste Hamburger Chance zum Ausgleich vergab noch Adam Mitchell. Beim Alleingang in der 55. Minute traf der Stürmer nur Aluminium. Vom Innenposten sprang der Puck ins Feld zurück.

Im Halbfinale treffen nun Mannheim auf Wolfsburg und Ingolstadt auf Düsseldorf. Auch diese Serien werden im “Best of Seven” – Modus ausgetragen, heißt: Wer vier Spiele gewinnt, steht im Finale.

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Fotos vom Playoff – Spiel (11.03.2015):
Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG

Fotograf: Volker (56 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Fotos vom Playoff – Spiel (15.03.2015):
Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG

Fotograf: Volker (51 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Fotos vom Playoff – Spiel (20.03.2015):
Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG

Fotograf: Volker (37 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Fotos vom Playoff – Spiel (24.03.2015):
Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG

Fotograf: Volker (42 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Hamburg Freezers vs. Düsseldorf
(11.03.2015 – 19:30 Uhr – Spiel 1)

Ergebnis:
4:0 (3:0 / 0:0 / 1:0)

Tore:
1-0: Oppenheimer (05:52 Minute)
2-0: Pettinger (10:28 Minute)
3-0: G. Festerling (17:47 Minute)
4-0: Roy (58:25 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 8 Minuten
Düsseldorf: 6 Minuten

Zuschauer:
7.211 (o2 World Hamburg)

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Hamburg Freezers vs. Düsseldorf
(15.03.2015 – 14:30 Uhr – Spiel 3)

Ergebnis:
3:2 (1:0 / 1:2 / 1:0)

Tore:
1-0: Madsen (01:00 Minute)
2-0: Mitchell (25:19 Minute)
2-1: Ebner (35:52 Minute)
2-2: Collins (39:44 Minute)
3-2: Oppenheimer (55:30 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 14 Min. (+ 20 Min. + 20 Min.)
Düsseldorf: 16 Minuten

Zuschauer:
12.493 (o2 World Hamburg)

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Hamburg Freezers vs. Düsseldorf
(20.03.2015 – 19:30 Uhr – Spiel 5)

Ergebnis:
4:2 (1:0 / 0:1 / 3:1)

Tore:
1-0: Oppenheimer (10:12 Minute)
1-1: Thiel (27:32 Minute)
2-1: Madsen (47:04 Minute)
3-1: Madsen (52:02 Minute)
3-2: Davies (54:51 Minute)
4-2: Mitchell (59:01 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 12 Minuten
Düsseldorf: 10 Minuten

Zuschauer:
8.814 (o2 World Hamburg)

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015Hamburg Freezers vs. Düsseldorf
(24.03.2015 – 19:30 Uhr – Spiel 7)

Ergebnis:
1:2 (0:0 / 1:1 / 0:1)

Tore:
0-1: Strodel (29:14 Minute)
1-1: Clark (32:28 Minute)
1-2: Turnbull (40:28 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 6 Minuten
Düsseldorf: 10 Minuten

Zuschauer:
9.533 (o2 World Hamburg)

Hamburg Freezers Düsseldorf Eishockey Playoffs DEL 2015