25.05.2019: Hamburg Huskies vs. Troisdorf Jets

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterDigg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Huskies Troisdorf Jets GFL 2019 Football

Bericht & Fotos zum GFL2 – Ligaspiel vom 25.05.2019


Tag der offenen Tür bei den Hamburg Huskies! Da zeitgleich an diesem Wochenende das Hammer Sommerfest im anliegenden Hammer Park gefeiert wurde, fanden sich bei freiem Eintritt über 2.400 Zuschauer im Stadion ein. Das Stadtteilfest bot rund um die Themenschwerpunkte “Sport und Musik”, “Kinder und Familie” sowie “Klassik und Kunst im Park” für Groß und Klein das passende Programm.

Hamburg Huskies Troisdorf Jets GFL 2019 FootballTrotz des verletzungsbedingten Ausfalls vom laufstarken US-Runnigback Ja Vontae Hence gewannen die Hamburg Huskies verdient mit 34:7 gegen die Troisdorf Jets. Seinen Job übernahm Daniel Naumov mit Bravour. Je länger die Partie andauerte, um so effizienter wurden seine Läufe. Über 100 Yards gingen letztendlich auf sein Konto. Nur ein Touchdown sollte Ersatz-Runnigback Daniel Naumov an diesem bewölkten aber regenfreien Tag nicht gelingen.

Ins Spiel starteten die Huskies vielversprechend. Der Ball wurde gut über das Feld bewegt. Doch Punkte gab es zunächst nicht. Die erste Angriffsserie des Gastgebers endete mit einem verschossenen Fieldgoal aus 30 Yards. Trotzdem blieben die Huskies am Drücker, da die gut aufgelegte Defensive die Gäste dreimal in Folge schnell stoppen konnte.

Infolgedessen belohnte sich auch die Hamburger Offensive: Durch einen 16-Yards-Pass von Quarterback Moritz Maack auf Wide Receiver Marvin Amankwah gingen die Huskies dann mit 7:0 in Führung (PAT gut). Im zweiten Viertel machte es Kicker Alexandr Astahin besser und verwandelte ein 26-Yards-Fieldgoal zum 10:0-Zwischenstand.

Hamburg Huskies Troisdorf Jets GFL 2019 FootballKurz vor der Pause hatten die Gäste die beste Möglichkeit, um den Rückstand zu verkürzen. Es fehlten nur noch 5 Yards in die Endzone der Huskies, doch die Troisdorfer Offensive blieb ohne Fortune. Die starke Hamburger Defensive forcierte einen Fumble und sicherten sich danach den freien Ball.

Mit einem Paukenschlag begann die zweite Spielhälfte: Finn Appelt sicherte sich einen Pass von seinem Quarterback Moritz Maack und lief über satte 96 Yards in die gegnerische Endzone zur vielumjubelten 17:0-Führung (PAT gut). Davon erholten sich die Troisdorfer nicht mehr.

Den Huskies gelangen zwei weitere Touchdows durch Marvin Amankwah und Tobias Nill, sowie ein Fielgoal durch Alexandr Astahin.

Ganz ohne Punkte fuhren die Gäste aber nicht nach Hause. Der Touchdown zum zwischenzeitlichen 27:7 im letzten Viertel war aber nur noch Ergebniskosmetik und änderte nichts mehr am verdienten 34:7-Sieg der Schlittenhunde.

Das nächste Ligaheimspiel in der GFL 2 bestreiten die Hamburg Huskies am 01.06.2019 gegen die Hannover Spartans. Kickoff ist um 16 Uhr im Stadion Hammer Park (Hammer Steindamm 131, 20535 Hamburg).

Für weitere Infos zu den Schlittenhunden schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Huskies vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Huskies Troisdorf Jets GFL 2019 FootballFotos vom Ligaspiel (25.05.2019):
Hamburg Huskies vs. Troisdorf Jets

Fotograf: Volker (41 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Huskies Berlin Rebels Football GFL 2015Hamburg Huskies vs. Troisdorf
(25.05.2019 – 16:00 Uhr)

Match Scoring:
34:7 (7:0 / 3:0 / 14:0 / 10:7)

Punkte Hamburg Huskies:

Marvin Amankwah: 12
Alexandr Astahin: 10
Finn Appelt: 6
Tobias Nill: 6

Hamburg Huskies Troisdorf Jets GFL 2019 Football