26.12.2017: Crocodiles Hamburg vs. EHC Timmendorfer Strand 06

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Crocodiles Hamburg EHC Timmendorfer Strand Eishockey 2017

Bericht & Fotos zum Oberliga Nord – Eishockeyspiel


Am zweiten Weihnachtstag bereiteten die Crocodiles Hamburg ihren Fans ein schönes Geschenk. Der Gastgeber gewann im ausverkauften Eisland Farmsen vor 1.955 Zuschauern gegen den EHC Timmendorfer Strand 06 mit 3-2. Durch den Erfolg beendeten die Crocodiles ihre Niederlagenserie von 10 sieglosen Spielen.

Crocodiles Hamburg EHC Timmendorfer Strand Eishockey 2017Auch im Heimspiel gegen Timmendorf schlitterten die Hanseaten auf der letzten Rille. Sieben Leistungsträger, darunter Kapitän Christoph Schubert und Stürmer Brad McGowan, fehlten den Crocodiles verletzungsbedingt. So durften abermals aus dem Nachwuchs Verteidiger Paul Mattwich und Stürmer Leo Prüßner ran. Die beiden erst 17-Jährigen machten ihre Sache mehr als ordentlich.

Beim 1-0 in der 13. Minuten durch Daniel Reichert war Leo Prüßner direkt am Führungstreffer beteiligt und

durfte seinen ersten Scorerpunkt feiern. Auch knapp drei Minuten später beim 2-0 durch Moritz Israel war der Nachwuchsstürmer am Tor beteiligt. Nach dem 2-1 Anschlusstreffer in der 26. Minute stellte Moritz Israel in der 41. Minute den alten Abstand wieder her.

Nochmals spannenden wurde es in 47. Minute als Timmendorf abermals auf ein Tor herankam. Die “Beach Boys” von der Ostsee drückten danach auf den Ausgleich, stellten sich aber am Ende selbst ein Bein. Rund sechs Minuten vor Spielende kassierte Fabian Dolezel eine große Strafe, was gleichbedeutend mit einer fünfminütigen Überzahl für die Crocodiles war. Danach schaukelte der Gastgeber das knappe 3-2 über die Zeit.

Crocodiles Hamburg EHC Timmendorfer Strand Eishockey 2017Für beide Teams geht es nun in der Qualifikationsrunde weiter. Die Crocodiles bestreiten wie der EHC Timmendorfer Strand 06 neun Heim- und neun Auswärtsspiele. Hamburg als Neuntplatzierter hat nur noch eine theoretische Chance, Herne vom achten Tabellenplatz zu verdrängen. Der Rückstand beträgt schon vor dem Start der Qualifikationsrunde satte 16 Punkte. Nur der Achtplatzierte zieht noch in die Playoffs ein.

Auf die eigene Verletzungsmisere haben die Crocodiles Hamburg reagiert und kurzfristig Verteidiger Ludwig Synowiec verpflichtet.

Der erfahrene 26-Jährige Oberligaspieler hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

Das nächste Ligaheimspiel in der Oberliga Nord bestreiten die Crocodiles Hamburg am 02.01.2018 gegen den Herner EV. Der Eröffnungsbully fällt um 19:30 Uhr in der Eissporthalle Farmsen (Berner Heerweg 152, 22159 Hamburg).

Für weitere Infos schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Crocodiles Hamburg vorbei!

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

Crocodiles Hamburg EHC Timmendorfer Strand Eishockey 2017Fotos vom Oberliga Nord – Spiel (26.12.17):
Crocodiles Hamburg vs. Timmendorf

Fotograf: Ralf (26 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Crocodiles Hamburg EHC Timmendorfer Strand Eishockey 2017

'); }