27.09.2013: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Bericht & Fotos zum DEL – Spiel vom 27.09.2013 in Hamburg


Der Spruch “Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen” umschreibt gerade die Situation der Hamburg Freezers am besten: Zwei Punkte verloren, einen Zähler gewonnen.

Wie schon in der Vorwoche beim Spiel gegen Krefeld mußten sich die Hanseaten mit 3-4 nach Verlängerung gegen die Iserlohn Roosters geschlagen geben.

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersBesonders präsent zeigten sich in dieser Partie vor 6.580 Zuschauern die Special-Teams. Vier Tore fielen in Überzahl, ein Treffer sogar in Unterzahl.

Mit einem Mann weniger auf den Eis gelang den Hamburg Freezers in der 18 Minute durch David Wolf die 1-0 Führung.

Nach dem 1-1 Ausgleich durch Robert Raymond in der 37. Minute brachte Morten Madsen die Elbstädter in der 46. Minute wieder mit 2-1 in Front. Beide Tore fielen in Überzahl. Nach dem Schema ging es dann weiter:

1) Fast im Gegenzug, 2-2, Torschütze Michael Wolf. 2) 3-2 Führung Hamburg Freezers, 51. Minute, Torschütze Adam Mitchell. 3) Postwendend 3-3 Ausgleich, Torschütze Mike York.

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersAuch die letzten zwei Treffer gelangen jeweils in Überzahl. In der Verlängerung schoß Brent Raedeke nach 96 Sekunden Extraspielzeit den 4-3 Siegtreffer für Iserlohn.

Nicht ganz rund verlief der Abend für Freezers-Torhüter Niklas Treutle. An zwei Gegentoren war der junge Keeper nicht ganz schuldlos.

Trotzdem wäre eine Sieg für die Hamburg Freezers alles andere als unverdient gewesen.

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersDie Gastgeber waren fast immer einen Schritt schneller als die Iserlohner. Die Torschuß-Statistik ging mit 41 zu 24 Schüssen ganz klar an die Hanseaten.

Neben Aluminiumpech zeigte sich Iserlohns Keeper Mathias Lange bestens aufgelegt, der die Gäste mit einigen Glanzparaden im Spiel hielt.

Nächstes Heimspiel: In der Deutschen Eishockey Liga treffen die Hamburg Freezers am 04. Oktober 2013 (19:30 Uhr, o2 World Hamburg) auf die Grizzly Adams Wolfsburg.

Das Spiel steht unter dem Motto: Stanleys Geburtstag!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersFotos vom DEL – Spiel (27.09.13):
Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters

Fotograf: Volker (92 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Freezers vs. Iserlohn RoostersHamburg Freezers vs. Iserlohn
(27.09.2013 – 19:30 Uhr)

Ergebnis:
3:4 n. V. (1:0 / 0:1 / 2:2 / 0:1)

Tore:
1-0: D. Wolf (17:19 Minute)
1-1: Raymond (36:01 Minute)
2-1: Madsen (45:13 Minute)
2-2: M. Wolf (45:44 Minute)
3-2: Mitchell (50:13 Minute)
3-3: York (52:02 Minute)
3-4: Raedeke (61:36 Minute)

Zeitstrafen:
Hamburg: 10 Minuten
Iserlohn: 14 Minuten

Zuschauer:
6.580 (o2 World Hamburg)

Nächstes Heimspiel der Hamburg Freezers:

Veranstaltung: Hamburg Freezers vs. Grizzly Adams Wolfsburg
(Punktspiel Deutsche Eishockey Liga)

Datum: 04.10.2013 (Beginn/Anpfiff: 19:30 Uhr)
Ort: o2 World Hamburg (Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

Eintritt (Vorverkauf oder Tageskasse, direkt an der Arena): ab 19 Euro

Spielplan Hamburg Freezers - DEL Saison 2013/2014
Hauptrunde Deutsche Eishockey Liga (Stand: 29.09.13)

Heimspiele Hamburg Freezers:
(o2 World, Sylvesterallee 10, 22525 Hamburg)

20.09.13: Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG / Ergebnis: 6-2
22.09.13: Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine / Ergebnis: 3-4 n. V.
27.09.13: Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters / Ergebnis: 3-4 n. V.

04.10.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Wolfsburg / Motto: Stanleys Geburtstag
06.10.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Augsburger Panther / Motto: Family Day
11.10.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Schwenninger Wild Wings
20.10.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Straubing Tigers
25.10.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Nürnberg / Motto: Ladies Night

01.11.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. EHC Red Bull München
15.11.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Düsseldorfer EG
17.11.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. ERC Ingolstadt / Motto: U25
29.11.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Kölner Haie

01.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Adler Mannheim
06.12.13 (19:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Eisbären Berlin
08.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Augsburger Panther
15.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Grizzly Adams Wolfsburg
26.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters
28.12.13 (14:30 Uhr): Hamburg Freezers vs. Krefeld Pinguine

+ 8 weitere Heimspiele im Jahr 2014!

Auswärtsspiele Hamburg Freezers:
(Stadion der jeweiligen Heimmannschaft)

13.09.13: EHC Red Bull München vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 3-2 n. V.
15.09.13: Thomas Sabo Ice Tigers vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 2-1
29.09.13: Adler Mannheim vs. Hamburg Freezers / Ergebnis: 4-3

02.10.13 (19:30 Uhr): Kölner Haie vs. Hamburg Freezers
13.10.13 (16:30 Uhr): ERC Ingolstadt vs. Hamburg Freezers
18.10.13 (19:30 Uhr): Eisbären Berlin vs. Hamburg Freezers
22.10.13 (19:30 Uhr): Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers
27.10.13 (16:30 Uhr): Iserlohn Roosters vs. Hamburg Freezers

03.11.13 (16:30 Uhr): Krefeld Pinguine vs. Hamburg Freezers
19.11.13 (19:30 Uhr): Grizzly Adams Wolfsburg vs. Hamburg Freezers
22.11.13 (19:30 Uhr): Straubing Tigers vs. Hamburg Freezers
24.11.13 (16:30 Uhr): Schwenninger Wild Wings vs. Hamburg Freezers

13.12.13 (19:30 Uhr): EHC Red Bull München vs. Hamburg Freezers
20.12.13 (19:30 Uhr): Düsseldorfer EG vs. Hamburg Freezers
22.12.13 (16:30 Uhr): ERC Ingolstadt vs. Hamburg Freezers

+ 11 weitere Auswärtsspiele im Jahr 2014!

Abkürzungen: n. V. = nach Verlängerung / n. P. = nach Penaltyschießen


Hamburg Freezers vs. Iserlohn Roosters