30.06.2017: Boxen im Zirkuszelt in Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Boxen Zirkuszelt 2017 Hamburg

Bericht & Fotos zur Kampfsportveranstaltung vom 30.06.2017 in Hamburg


Manege frei! Doch an diesem Freitagabend gab es keine Akrobatik oder Clownerie im Circus Europa zu sehen, sondern gepflegte Faustkämpfe. Zum zweiten Mal hieß es “Boxen im Zirkuszelt”.

Boxen Zirkuszelt 2017 HamburgIn der Manege, da wo sonst die Zirkusartisten das Publikum unterhalten, stand ein Boxring. Dementsprechend hatten auch die Zuschauer beste Sicht auf das Geschehen.

Um 19 Uhr ging es im Zelt der Zirkusfamilie Frank mit einigen Vorkämpfen los. Dann sollte eigentlich Ronny Mittag seinen IBF-Intercontinental-Titel verteidigen. Doch sein Gegner, der in Kanada lebende Ukrainer Vitali Kopylenko, hat wohl ordentlich Muffensausen bekommen.

Der Boxer war jedenfalls für niemanden zu erreichen. Auch nicht für die

International Boxing Federation (IBF). Der Verband reagierte prompt und verbannte danach Vitali Kopylenko für sechs Monate aus der Rangliste. Wenig Mühe hatte Ronny Mittag mit seinem Ersatzgegner, dem Ungarn Mihaly Donath. Die IBF-Intercontinental-Titelverteidigung soll beim nächsten Boxevent nachgeholt werden.

Boxen Zirkuszelt 2017 HamburgIm Hauptkampf des Abends kam es zum Duell um den vakanten Internationalen Titel des Weltverbandes IBO (International Boxing Organization) im Superwelter-gewicht. Es standen sich der Zirkusartist Angelo “Europa” Frank und der Kubaner Ericles Torres Marin gegenüber.

Nach sechs Runden war der Kampf vorzeitig beendet und das Zirkuszelt bebte. Der Lokalmatador durfte sich feiern lassen.

Mit einem krachenden Schwinger holte Angelo Frank den Kubaner von den Beinen. Danach beendete der Ringrichter den Kampf. Schon davor machte Ericles Torres Marin immer mal wieder Bekanntschaft mit den Brettern.

In der vierten Runde streckte Angelo Frank seinen Gegner zweimal nieder und wurde dementsprechend angezählt. Doch zu diesem Zeitpunkt blieb der Kubaner standhaft und kam nochmals auf die Beine.

Für alle Fans von Angelo Frank gab es nur einmal einen Schreckensmoment, als der Lokalmatador sich einen Cut unter der linken Augenbraue zuzog. Doch die blutende Wunde konnte gestoppt werden. Ansonsten dominierte der Hamburger das Geschehen und siegte hochverdient in seinem Zirkuszelt.

Bericht: Volker / Fotos: Ralf

Boxen Zirkuszelt 2017 HamburgFotos zur Kampfsportveranstaltung
“Boxen im Zirkuszelt” (30.06.2017)

Fotograf: Ralf (19 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Boxen Zirkuszelt 2017 Hamburg