30.12.2016: Hamburg Towers vs. Nürnberg Falcons BC

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Towers Nürnberg Falcons Basketball ProA 2016

Bericht & Fotos zum ProA – Basketball – Ligaspiel in Hamburg


Hamburg Towers Nürnberg Falcons Basketball ProA 2016Die dramatische Schlussphase war nichts für schwache Nerven! 8 Sekunden standen noch auf der Uhr, als die Hamburg Towers beim Stand von 83-84 nochmals den Ball bekamen. Anthony Canty versuchte zum Korb zu ziehen, doch Nürnberg stellte alles zu. Mit der Schlusssirene nahm Hamburgs Spielmacher einen schwierigen Sprungwurf aus dem Halbfeld, der sein Ziel verfehlte.

Nürnberg lag sich danach jubelnd in den Armen und feierte einen wohl kaum mehr möglich gehaltenen Sieg überschwänglich. Hängende Köpfe dagegen bei den Spielern der Hamburg Towers.

Trotzdem feierten die 3.400 Zuschauer in der ausverkauften Inselparkarena die Mannschaft von Trainer Hamed Attarbashi ausgiebig, denn die Spieler kämpften bis zur letzten Sekunde aufopferungsvoll.

Krankheits- und verletzungsbedingt konnten die Hamburg Towers nur mit einem Rumpfkader von 8 Akteuren auflaufen, von denen auch nicht alle vollständig fit waren. Zunächst merkte man den Türmen das Handicap nicht an. Von Anfang an nahm Hamburg das Zepter in die Hand und baute die Führung zur Freude des Publikums kontinuierlich aus. Kurz vor der Halbzeit schossen die Hamburg Towers beim Stand von 49-26 sogar einen 23 Punkte Vorsprung heraus. In die Pause ging es mit einer 51-34 Führung.

Hamburg Towers Nürnberg Falcons Basketball ProA 2016Im zweiten Spielabschnitt schwanden die Kräfte der Towers dann zusehends. Nürnberg konnte seinen Schlüsselspielern immer wieder Verschnaufpausen gönnen, dagegen mussten auf Seiten der Towers die Starting Five fast durchspielen. Demzufolge schmolz die Führung der Towers von Minute zu Minute zusammen. Nach dem dritten Viertel betrug der Vorsprung nur noch 9 Punkte (63-54).

Das blieb den Zuschauern nicht verborgen, die eine tolle Stimmung entfachten und die Towers bis an ihr Limit pushten. Knapp 5 Minuten vor Ende war Nürnberg dann dran und es entwickelte sich ein Krimi mit dem besseren Ende für die Gäste.

Knapp eine Woche später zeigten auch die Hamburg Towers, dass sie eine Nervenschlacht für sich entscheiden können. Im Auswärtsspiel bei den ETB Wohnbau Baskets Essen holten sich die Hanseaten in der letzten Sekunde einen wichtigen 79-78 Sieg.

Die nächsten Ligaheimspiele in der 2. Basketball-Bundesliga (ProA) bestreiten die Hamburg Towers am 13.01.2017 gegen VfL Kirchheim Knights und am 21.01.2017 gegen Baunach Young Pikes. Tip-Off ist jeweils um 19:30 Uhr in der Inselparkhalle Wilhelmsburg (Kurt-Emmerich-Platz 10-12, 21109 Hamburg).

Für weitere Infos schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Towers vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Towers Nürnberg Falcons Basketball ProA 2016Fotos vom Basketball – Spiel (30.12.16):
Hamburg Towers vs. Nürnberg Falcons

Fotograf: Volker (27 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Towers Nürnberg Falcons Basketball ProA 2016