Beachvolleyball: Alles Wissenswerte zur deutschen Tour 2019!

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterDigg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

smart beach tourDie Neuheiten: Modus, Spielorte, Preisgeld, Streams und TV!

Ab 10. Mai geht es für die besten deutschen Beachvolleyballer wieder rund. Dann erfolgt der Auftakt zur “Techniker Beach Tour 2019” auf dem Schlossplatz in Münster. Auch in diesem Jahr wartet die ranghöchste Beach-Volleyball-Tour des Deutschen Volleyball-Verbandes und gleichzeitig größte nationale Beach-Volleyball-Serie Europas mit einigen Neuerungen auf.

Wir haben Euch in der folgenden Übersicht kurz zusammengefasst, was sich ändert und was bleibt.

Die Austragungsorte:

Die “Techniker Beach Tour” umfasst auch in dieser Saison acht Turniere und zum Abschluss die Deutschen Beachvolleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Zunächst geht es vier Mal in die Stadt, danach vier Mal an den Strand von Nord- und Ostsee. Als neuer Turnierort ist nach neunjähriger Pause die Insel Fehmarn hinzugekommen.

Weiterhin kostenlos bleibt der Eintritt zu allen Turnieren der “Techniker Beach Tour 2019″ und den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand!

Im Überblick der Tourkalender der “Techniker Beach Tour 2019″:

10.05. – 12.05.2019: Münster / Schlossplatz
17.05. – 19.05.2019: Düsseldorf / Burgplatz
31.05. – 02.06.2019: Nürnberg / Hauptmarkt
14.06. – 16.06.2019: Dresden / Altmarkt
26.07. – 28.07.2019: St. Peter-Ording / Übergang Ording
02.08. – 04.08.2019: Fehmarn / Südstrand
09.08. – 11.08.2019: Zinnowitz / Sportstrand
16.08. – 18.08.2019: Kühlungsborn / Am Bootshafen

Das Finale:

Wie gehabt, das große Saisonfinale bleiben die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften. Standesgemäß werden die Titelkämpfe an der Ostsee in Timmendorfer Strand ausgetragen und zwar vom 29.08. bis zum 01.09.2019. Eine gute Nachricht gibt es für alle Zuschauer vor Ort. Die Ahmann-Hager-Arena wird statt 6.000 Sitzplätze nun 6.300 Fans Platz bieten. Davon stehen pro Tag 1.400 Tickets zur kostenpflichtigen Reservierung bereit. Für die restlichen Plätze wird, wie gehabt, der Eintritt frei sein.

Deutsche Beach-Volleyball Meisterschaften:
29.08. – 01.09.2019: Timmendorfer Strand / Seebrücke

Der Turniermodus:

Nachdem im letzten Jahr schon der Spielmodus (erst Gruppenphase, danach einfaches K.o.-System bis zum Finale) für alle acht Turniere der “Techniker Beach Tour” eine Vereinheitlichung erfuhr, wird nun auch der Turniermodus angepasst. Die Qualifikation entfällt. Stattdessen geht es schon am Freitag direkt mit den 16er Hauptfeldern der Männer und Frauen los. Damit ist der Spiel- und Turniermodus nun für die gesamte “Techniker Beach Tour 2019″ identisch.

Das Preisgeld:

Das wird sicherlich die Protagonisten am meisten freuen. Das Gesamtpreisgeld der “Techniker Beach Tour 2019″ wird in diesem Jahr um 40.000 Euro auf insgesamt 300.000 Euro erhöht. Jedes Turnier ist somit mit 30.000 Euro dotiert. Im Vorjahr waren es noch 25.000 Euro. Das Preisgeld für die DM bleibt weiterhin bei 60.000 Euro.

Bewegte Bilder:

Von den Turnieren der “Techniker Beach Tour 2019″ und natürlich den Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften wird es Livestreams und Fernsehübertragungen im Free-TV geben. Die Livestreams erfolgen auf der offiziellen Turnierseite “die-techniker-beach-tour.de” und den Sportplattformen “sportdeutschland.tv” und “ran.de”. Der Fernsehsender “ProSieben MAXX” steigt bei den vier Strandturnieren ein und zeigt von dort die Finalspiele live im Free-TV. Das gilt natürlich auch für die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Als Experte und Co-Kommentator wird Olympiasieger Julius Brink mit vor Ort sein.

Zum Einstimmen: Beachvolleyball – Berichte und Fotos auf SchauDichAn

Deutsche Beach Volleyball Meisterschaft 2015 Timmendorfer Strand