20.07. – 22.07.2018: Die Techniker Beach Tour in St. Peter-Ording

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018

Bericht & Fotos zur Deutschlands Beach-Volleyball Turnierserie


Sie ist zurück! Bei der Techniker Beach Tour in St. Peter-Ording kehrte die Olympiasiegerin Laura Ludwig erstmals wieder an den Strand zurück. Aber noch nicht als Spielern, sondern als “TV-Expertin” – auch wenn es nach der Geburt ihres Sohnes schon wieder mächtig kribbelte und sie am liebsten direkt den Bällen hinterher gehechtet wäre.

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018Neuerlich in Aktion wird man Laura Ludwig mit ihrer angestammten Partnerin Kira Walkenhorst erst wieder im nächsten Jahr sehen können. Geplant ist, dass das HSV-Duo gegen Ende diesen Jahres als Team das Training aufnimmt. Der Fokus liegt dann ganz klar auf das große selbstgesteckte Ziel: Olympische Sommerspiele 2020 in Tokio!

So musste Laura Ludwig in St. Peter-Ording mitansehen, wie ihre Partnerin Kira Walkenhorst frühzeitig aus den Turnier ausschied. Die an eins gesetzte Olympiasiegerin verlor mit ihrer Interimspartnerin Leonie Körtzinger überraschend ihre zwei Gruppenspiele gegen die Qualifikantinnen Julika Hoffmann/Sarah Schulz und Anika Krebs/Anne Krohn.

Die beiden Letztgenannten erwiesen sich als echter Favoritenschreck. Im Achtelfinale schlugen Anika Krebs/Anne Krohn das an Position zwei gesetzte Duo Anna Behlen/Teresa Mersmann. Im Viertelfinale war für die beiden gegen die späteren Finalistinnen Melanie Gernert/Elena Kiesling jedoch ebenfalls Endstation.

Am Sonntag, dem großen Finaltag der ranghöchsten deutschen Beach-Volleyball-Serie, trafen im Frauenendspiel Gernert/Kiesling auf das argentinische Team der zweifachen Olympiateilnehmerin Ana Maria Gallay und ihrer neuen Partnerin Fernanda Gabriela Pereyra. Die 38-igsten der Weltrangliste spielen gerade die internationalen Turniere in Europa. Nicht unerwartet, siegten die Argentinierinnen in drei Sätzen mit 21:14, 19:21 und 15:12 gegen das deutsche Team.

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018Im Männerfinale gab es dagegen keine Überraschungen. Die in der Setzliste am höchsten platzierten Teams trafen im Endspiel aufeinander. Die Titelverteidiger Paul Becker/Jonas Schröder hielten sich auch in diesem Jahr in St. Peter-Ording schadlos. In zwei spannenden Sätzen gewannen “Team Knirps” mit 25:23 und 21:16 gegen Tim Holler/Lars Lückemeier.

Die Bilanz der “Tour-Dominatoren” Becker/Schröder kann sich jedenfalls sehen lassen: Bei allen Turnieren der Techniker Beach Tour standen die beiden auf dem Podest. In Dresden, Kühlungsborn und nun in St. Peter-Ording holten “Team Knirps” sogar den ersten Platz.

Wie schon erwähnt, war Laura Ludwig als TV-Expertin im Einsatz. Im Fernsehen brachte die Berlinerin den Zuschauern die ab dieser Saison neuen Leistungskennzahlen aus der Bewegungsanalyse näher. Dafür sind rund um das Spielfeld jede Menge Kameras angebracht, die reichlich Daten messen. Zusätzlich haben die Spieler einen Sensor auf dem Trikot. So können von jedem Athleten beispielsweise Sprunghöhe und Abwehraktionen ausgewertet und nahezu in Echtzeit präsentiert werden.

Aber auch die Zuschauer direkt vor Ort haben von den technischen Neuerungen etwas. Die Geschwindigkeitsmessungen vom Aufschlag werden direkt auf Screens am Spielfeldrand angezeigt. In den Finalspielen brachten beispielsweise Fernanda Gabriela Pereyra mit 65,1 km/h und Paul Becker mit 90,4 km/h die schnellsten Aufschläge über das Netz. Neu ist auch der Videobeweis, den jedes Team zweimal pro Satz in Anspruch nehmen kann. Die strittigen Spielszenen werden dann per Zeitlupe auf einen großen Bildschirm mit der jeweiligen Entscheidung eingespielt.

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018Ansonsten präsentierte sich St. Peter-Ording von der sonnigsten Seite, was bekanntermaßen keine Selbstverständlichkeit ist. In diesem Jahr wurde der Beachvolleyball-Strandklassiker an der Nordsee schon zum 22. Mal ausgetragen und hatte in der Vergangenheit bereits einige Wetterkapriolen hinter sich: Von Starkregen und orkanartigen Stürmen bis hin zu Unwetterwarnungen und Spielabbrüchen war schon alles dabei, aber auch – so wie in diesem Jahr – beste Bedingungen bei hochsommerlichen Temperaturen.

Selbst die leichten aber beherrschbaren Windböen stellten die Beachvolleyballer in der größten Sandkiste Deutschlands vor keine allzu großen Probleme.

So konnten die Athleten am zwölf Kilometer langen und bis zu zwei Kilometer breiten Strand von St. Peter-Ording ihr bestes Beachvolleyball zeigen.

Neben Spitzensport wurde den rund 46.000 Zuschauern noch einiges mehr geboten. Im Beach-Village rund um die “comdirect bank Arena” sorgten zahlreiche Sponsoren- und Gastronomiestände mit Mitmachtaktionen und Gewinnspielen für kurzweilige Unterhaltung. Und selbst nach den letzten Ballwechseln war noch lange nicht Schluss. Gleich an zwei Abenden konnte jeder am Strand das Tanzbein schwingen und bei der legendären “N-Joy Party” in die Nacht hinein feiern.

Nach einem weiteren Tour-Stop in Zinnowitz (10.08. – 12.08.2018) findet das große Saisonfinale der Techniker Beach Tour vom 30.08. bis 02.09.2018 in Timmendorfer Strand statt, die Deutschen Beach-Volleyball Meisterschaften! Mehr Infos dazu, siehe Event-Kalender und dieser Artikel!

 

Bericht & Fotos: Volker

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018Fotos von der “Techniker Beach Tour”:
Hauptfeld Frauen & Männer (21.07.2018)

Fotograf: Volker (139 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Die Techniker Beach Tour in St. Peter-Ording
(20.07. – 22.07.2018)

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018Frauen Ergebnisse:

Spiel um Platz 3:
Karnbaum & Niemczyk vs. Aulenbrock & Ferger
2:1 (14:21, 21:16, 15:4)

Finale:
Gallay & Pereyra vs. Gernert & Kiesling
2:1 (21:14, 19:21, 15:12)

 

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018Männer Ergebnisse:

Spiel um Platz 3:
Fuchs & Urbatzka vs. Mäurer & Westphal
0:2 (19:21, 19:21)

Finale:
Holler & Lückemeier vs. Becker & Schröder
0:2 (23:25, 16:21)

 

Techniker Beach Tour Sankt Peter Ording Nordsee Volleyball 2018