The Silence – der neue Film mit Stanley Tucci und Kiernan Shipka!

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterDigg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

The Silence Stanley Tucci Kiernan Shipka

Der packende Endzeit-Thriller – ab 16.05.2019 im Kino!

Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman des britischen Horror- und Dark Fantasy-Autors Tim Lebbon inszeniert Genre-Spezialist John R. Leonetti (“Annabelle”) mit The Silence einen packenden Endzeit-Thriller – perfekt getimter Horror, düster, spannend und gleichzeitig emotional.

The Silence Stanley Tucci Kiernan ShipkaIn dem starbesetzten Ensemble spielen an der Seite von Newcomerin Kiernan Shipka (“Chilling Adventures of Sabrina”, “Mad Men”) Hollywoodgrößen wie Oscar-Nominee Stanley Tucci (“Die Tribute von Panem”, “Kindeswohl”), Miranda Otto (“Krieg der Welten”, “Homeland”) und John Corbett (“Sex and the City”, “My Big Fat Greek Wedding”).

Inhalt: Als eine archäologische Expedition in einem unzugänglichen Höhlensystem in Nordamerika eine bislang unbekannte Parasitenart entdeckt, ahnt noch niemand, wie gefährlich diese “Wespe” genannte Spezies tatsächlich ist. Doch einmal freigesetzt, mutieren und vermehren sich diese Urzeitmonster nicht nur, sondern greifen bald auch Menschen an. Ihre Opfer finden sie dank ihres feinen Gehörs: Schon das kleinste Geräusch lockt eine Unzahl von ihnen an.

Die einst so laute Welt verstummt. Die gehörlose Ally (Kiernan Shipka) und ihre Familie ziehen sich in die Wälder zurück, denn überleben lässt sich nur noch in völliger Stille. Gefahr geht aber auch von anderen Menschen aus, wie die Familie bald erfahren muss: Im rücksichtslosen Überlebenskampf ist jedes Geräusch ein potentielles Todesurteil. Und dann kreuzt eine bedrohliche Sekte ihren Weg, die es ausgerechnet auf Ally abgesehen hat…

Filmtitel: The Silence
Kinostart: 16.05.2019

Regie: John R. Leonetti
Darsteller: Stanley Tucci, Kiernan Shipka, Miranda Otto, John Corbett, Kate Trotter, Kyle Breitkopf u.v.m.

Pressetext: Constantin Film / Fotocredit: Constantin Film