Dave Gahan & Soulsavers – Angels & Ghosts

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Dave Gahan Soulsavers Angels Ghosts 2015

Das neue Album – ab 23.10.2015 im Handel!


Es ist der Beginn des zweiten Kapitels einer der ambitioniertesten Kollaborationen des Rock-Genres im neuen Jahrtausend: nachdem Soulsavers-Mastermind Rich Machin 2012 in Zusammenarbeit mit Depeche Mode-Frontmann Dave Gahan ein beeindruckend emotionales Album mit dem Titel “The Light The Dead See” veröffentlicht hatte, liegt nun mit “Angels & Ghosts” endlich der heiß ersehnte Follow-Up vor.

Dave Gahan Soulsavers Angels Ghosts 2015“The Light The Dead See” hatte vor drei Jahren sowohl Fans als auch Kritiker mit großartigen Streicher- und Gospel-Arrangements sowie beeindruckenden Vocals begeistert und Platz zwölf der deutschen Charts erreicht.

Mit “Angels & Ghosts” präsentieren Gahan und Machin nun ein noch stärkeres und musikalisch härteres Album, das mit einem erzählerischen Ansatz alter Schule und erhellendem Optimismus im Angesicht tiefster Verzweiflung aufwartet.

Alle neun Songs des Albums wurden von Dave Gahan und Soulsavers geschrieben. Als Gründungsmitglied von Depeche Mode ist Dave Gahan seit mehr als dreißig Jahren ein wesentlicher Bestandteil im Schaffen und Wirken der legendären britischen Band.

Neben seinen Live-Qualitäten als Frontmann und Sänger stellte der 53-jährige in den vergangenen Jahren auch verstärkt seine Fähigkeiten als Songwriter unter Beweis: neben einigen Liedern für die drei letzten Depeche Mode-Alben “Playing The Angel”, “Sounds Of The Universe” und “Delta Machine” veröffentlichte Gahan 2003 und 2007 mit “Paper Monsters” und “Hourglass” auch zwei hochgelobte und erfolgreiche Solo-Alben.

Dave Gahan & Soulsavers – Angels & Ghosts – Trackliste
Änderungen vorbehalten!

CD:

01) Shine
02) You Owe Me
03) Tempted
04) All of This and Nothing
05) One Thing
06) Don’t Cry
07) Lately
08) The Last Time
09) My Sun