Depeche Mode – Delta Machine

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Depeche Mode - Delta Machine

Das mittlerweile 13. Studioalbum der Band!


Auch im 33. Jahr des Bestehens läuft der Depeche Mode-Motor auf Hochtouren. Auf ihrem mittlerweile 13. Studioalbum “Delta Machine” legen Martin Gore, Dave Gahan und Andy Fletcher eine Kreativität und Entschlossenheit an den Tag, die bereits den Erfolg ihrer Frühneunziger-Alben “Violator” und “Songs of Faith and Devotion” ausmachten.

Depeche Mode - Delta Machine“Wir machen jetzt schon unser halbes Leben zusammen Musik”, erklärt Gore. “Wir kennen die Stärken und Schwächen des anderen und wir arbeiten sehr gut zusammen. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, das ist bekannt, aber heute schöpfen wir unser Potenzial voll aus. Das war nicht immer der Fall.”

Diese Qualität in der Zusammenarbeit war allen Beteiligten bewusst, als sich die Drei im vergangenen April in Gores Studio in Santa Barbara trafen, um die Arbeiten an “Delta Machine” zu beginnen.

“Es war das erste Mal überhaupt, dass wir uns die Demos anhörten und allen die generelle Richtung sofort zusagte”, erinnert sich Gore.

Depeche Mode - Delta Machine“Wenn wir ein neues Album beginnen, haben wir oft einen Song, der ganz gut funktioniert, aber wir wollen ihn in eine andere Richtung bringen und besser machen.

Wir probieren dann zehn verschiedene Herangehensweisen aus, meistens gibt es dann auch eine Reggae-Version. Es funktioniert nie, aber wir probieren es jedes Mal wieder. Dieses Mal war dieser Prozess aber nicht notwendig.” “Delta Machine” erfüllt sein Ziel:

Es bereitet einer der einflussreichsten Bands der Welt, die mit ihrer Musik Künstler von Coldplay über The Killers bis MGMT inspirierten, einen neuen Weg. Sie gaben sich zwar einst einen Namen, der die Vergänglichkeit der Mode impliziert, doch ihre über drei Jahrzehnte andauernde Karriere und ihr nach wie vor immens hohes Kreativitätslevel unterstreichen mehr als deutlich, dass sie alles andere sind als ein flüchtiger Trend.

Foto-Credits: Anton Corbijn (Bild 2)

Depeche Mode – Delta Machine – Trackliste
Änderungen vorbehalten!

Standard Edition (1 CD mit 13 Tracks)

CD:
01) Welcome to My World
02) Angel
03) Heaven
04) Secret to the End
05) My Little Universe
06) Slow
07) Broken
08) The Child Inside
09) Soft Touch / Raw Nerve
10) Should Be Higher
11) Alone
12) Soothe My Soul
13) Goodbye

Deluxe Edition (2 CDs mit 17 Tracks)

CD 1:
Trackliste, siehe Standard Edition

CD 2:
01) Long Time Lie
02) Happens All the Time
03) Always
04) All That’s Mine

'); }