Mr. Hurley & Die Pulveraffen – Tortuga (das neue Studioalbum)

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hurley Pulveraffen Tortuga

Das neue Album – ab 25.08.2017 im Handel!


Tortuga! Das bedeutet salzige Seeluft, scharfe Getränke, bittere Sehnsucht und süße Freiheit. Und wenn Mr. Hurley & Die Pulveraffen auf die Bühne treten, ist damit für jeden Geschmack etwas dabei. Auf ihrem nunmehr vierten Studioalbum Tortuga verbinden sie wie noch nie zuvor tanzbare Folk-Kompositionen mit den wortwitzigen, selbstironischen Texten, die ihren “Grog’n'Roll”-Stil seit 2009 ausmachen.

Hurley Pulveraffen TortugaMit einer enormen musikalischen Vielfalt unter geeinter, schwarzer Flagge begeistern sie Metalfans auf Festivals wie dem Summer Breeze oder dem Wacken-Open-Air, Familien auf verschiedensten Stadtfesten, Historienfreunde auf Veranstaltungen wie dem weltgrößten Mittelalter-Kulturfestival Mittelalterlich Phantasie Spectaculum und Folk-Liebhaber auf Veranstaltungen wie dem Feuertanz Festival oder dem Festival Mediaval.

Auch wenn man meinen könnte, nach drei Studioalben, zwei EPs und einer Live-DVD wären alle Piratengeschichten erzählt, überraschen die Pulveraffen doch immer wieder mit neuen, aberwitzigen Ideen. Also wetzt die Entermesser, rückt den Papageien auf der Schulter zurecht und packt genug Grog ein, denn wie das Sprichwort schon sagt: “Was auf Tortuga passiert bleibt auf Tortuga”.

Mr. Hurley & Die Pulveraffen – Trackliste
Änderungen vorbehalten!

CD:

01) Totgelacht
02) Achtung, Fertig, Prost
03) Blakes Landgang (Pt. 1)
04) Tortuga
05) Ich Kanone Dich nicht leben
06) Trau keinem Piraten
07) Schlechtes Vorbild
08) Blakes Landgang (Pt. 2)
09) Gib dem Affen Zucker
10) Das Letzte
11) Wär’ ich Gouverneur
12) Blakes Landgang (Pt. 3)
13) Mit’n Schwert
14) Was Du kriegen kannst
15) Der Haifisch
16) Blakes Landgang (Pt. 4)
17) Gute Nacht Tortuga
18) Blau wie das Meer (Version 2017)