01.11.2016: Passenger in der Sporthalle Hamburg

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Passenger Konzert Sporthalle Hamburg 2016

Bericht & Fotos zum Konzert vom 01.11.2016 in Hamburg


Schon vor fast genau zwei Jahren stand der britische Singer-Songwriter Mike Rosenberg alias Passenger an gleicher Stelle und gab ein beeindruckendes Konzert. Doch diesmal brachte der charismatische Engländer eine Band und neue Songs aus seinem aktuellen Album “Young As The Morning, Old As The Sea” in die volle Sporthalle Hamburg mit.

Passenger Konzert Sporthalle Hamburg 2016Den internationalen Durchbruch erlangte Passenger durch seinen Überhit “Let Her Go”. Seitdem kennt ihn die ganze Welt. Doch das war nicht immer so.

Passenger tingelte lange Zeit auch als Straßenmusiker durch die Metropolen. Seine Vergangenheit hat der Vollblut-musiker nicht vergessen und er gibt immer noch Spontan-Konzerte, so auch in Deutschland, wie beispielsweise in der Kölner oder Hamburger Fußgängerzone.

Beim Konzert in der Sporthalle Hamburg spielte Passenger eine Mischung aus alten Songs und neuen Tracks aus seinem erst vor kurzem veröffentlichten Album “Young As The Morning, Old As The Sea”. Größtenteils intonierte der charismatische Engländer die meisten Stücke

mit seiner Band. Doch einige Songs trug er auch alleine vor, nur mit seiner Gitarre, da waren Gänsehautmomente natürlich vorprogrammiert. Auch die entspannte Interaktion mit den Fans sorgte für eine gelungene Atmosphäre.

Die Mischung aus gefühlvollen Balladen bis hin zu schwungvollen Gitarren-Songs kam jedenfalls beim mitsingenden und tanzenden Publikum richtig gut an!

Für weitere Infos zu Passenger schaut einfach mal auf seiner Webseite vorbei.

Bericht: Volker / Fotos: Dirk

Passenger Konzert Sporthalle Hamburg 2016Fotos vom Konzert (01.11.2016):
Passenger

Fotograf: Dirk (10 Bilder)

[ Zu den Konzert-Fotos ]

Passenger Konzert Sporthalle Hamburg 2016