09.09.2017: Hamburg Huskies vs. Kiel Baltic Hurricanes

Teilen auf:Share on FacebookTweet about this on TwitterFlattr the authorShare on Google+Digg thisShare on LinkedInShare on RedditShare on StumbleUponShare on TumblrBuffer this pageEmail this to someone

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes Football GFL 2017

Bericht & Fotos zum GFL – Ligaspiel vom 09.09.2017 in Hamburg


In Hamburg sagt man Tschüss – das heißt auf Wiedersehen! Das letzte reguläre Saisonspiel der Hamburg Huskies war auch gleichzeitig die letzte Partie von Marvin Stüdemann. Nach 10 Jahren im Herrenbereich – davon 5 in der GFL – hängt der Runningback, der zuletzt auch als Safety auflief, die Footballschuhe an den Nagel. In 53 GFL-Spielen erlief Marvin Stüdemann insgesamt 1874 Yards und erziehlte 9 Touchdowns.

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes Football GFL 2017Das passende Geschenk gab es schon vor zwei Wochen, als die Hamburg Huskies mit einem Auswärtssieg bei den Berlin Adlern den Klassenerhalt vorzeitig sicherten und ein weiteres Jahr in der höchsten deutschen Spielklasse für American Football verbleiben.

An diesem Samstagnachmittag trafen die Schlittenhunde in einem Nachholspiel auf die Kiel Baltic Hurricanes. Vor 618 Zuschauern siegten die Hamburg Huskies gegen den Nordrivalen mit 22-21. Der vierte Sieg in Folge war auch gleichzeitig der erste Erfolg der

Schlittenhunde gegen die Kieler in der GFL. Im Hinspiel setzte es noch eine deftige 0-56 Pleite für die Huskies. Zwar schonte Kiel im Hinblick auf die Playoffs schon einige Stammspieler, doch verlieren wollte der Tabellenzweite das Prestigeduell sicherlich nicht.

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes Football GFL 2017Die Huskies erwischten bei typischen Hamburger Schmuddelwetter den besseren Start und gingen durch einen Touchdown und ein Fieldgoal von Benjamin Hamelmann mit 9-0 in Führung.

Erst jetzt wachte Kiel langsam aus seinem Dornröschenschlaf auf. Bis zur Halbzeit drehten die Gäste die Partie durch zwei Tochdowns und gingen ihrerseits mit 9-14 in Front. Nach dem Pausentee erhöhte Kiel seine Führung in einem munteren Spielchen sogar auf 9-21.

Doch diesmal gaben die Huskies sich nicht vorzeitig geschlagen. Als Moritz Maack kurz vor dem Ende des dritten Viertels

auf 16-21 verkürzte, hatte der Wettergott auch endlich ein Einsehen und schickte sonnige Grüße nach unten. Das Sahnehäubchen gelang den Huskies im letzten Spielabschnitt: Einen 31 Yard Pass von Quarterback John Uribe fing Wide Receiver Nassim Amroun in der gegnerischen Endzone zum umjubelten Touchdown, der den knappen 22-21 Erfolg der Schlittenhunde besiegelte.

Mit vier Siegen in Folge beenden die Hamburg Huskies die Saison wie im Vorjahr auf den sechsten Tabellenplatz. Dagegen geht es für die Kiel Baltic Hurricanes als Tabellenzweiter noch weiter: Die Playoffs stehen auf dem Programm.

Für weitere Infos zu den Schlittenhunden schaut einfach mal auf der offiziellen Webseite der Hamburg Huskies vorbei!

Bericht & Fotos: Volker

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes Football GFL 2017Fotos vom GFL – Spiel (09.09.2017):
Hamburg Huskies vs. Kiel Baltic Hurricanes

Fotograf: Volker (48 Bilder)

[ Zu den Event-Fotos ]

Hamburg Huskies Berlin Rebels Football GFL 2015Hamburg Huskies vs. Kiel
(09.09.2017 – 16:00 Uhr)

Match Scoring:
22:21 (6:0 / 3:14 / 7:7 / 6:0)

Punkte Hamburg Huskies:
Benjamin Hamelmann: 10
Moritz Maack: 6
Nassim Amroun: 6

Hamburg Huskies Kiel Baltic Hurricanes Football GFL 2017